Ein kleiner unvollständiger Ratgeber für Spieler

Schlaue Zocker spielen dort, wo es hohe Auszahlungsquoten (Payouts) gibt

Wenn Sie sich Spiel-Tempel wie das Bellagio, The Venetian oder das Paris anschauen, ist klar das diese Bauwerke von einigen 100 Millionen Dollar bis über 1 Milliarde Dollar hinaus gekostet haben. Das Bellagio z.B. schlug mit Baukosten von 1,5 Mrd Dollar zu Buche. Diese Gelder müssen natürlich wieder reinkommen und das tun sie auch über die

Slotmachines

Hier verdienen die Casinos das meiste Geld. Die Quoten sind nicht für jede Slotmachine bekannt, sondern werden nur im nachhinein für das gesamte Casino veröffentlicht. Im Gegensatz zu den Tischspielen haben Slots keine Personalkosten, betrügen nicht, werden nicht krank und gehen nicht in den Urlaub. Eine ideale Geldquelle für die Casinos, die höchsten Umsätze werden auch hier erzielt.

Wenn Sie ein Slotmachine - Spieler sind, werden Sie unbedingt Mitglied im Slot-Club. Spielen Sie nach Möglichkeit nicht in den ganz grossen Mega-Resorts am Strip, diese Casinos haben die höchsten Kosten und deshalb die niedrigsten Gewinnquoten an den Slotmachines. Informieren Sie sich vor Ort, welche Casinos welche Quoten zuletzt veröffentlicht haben. Generell gilt die Faustregel, je weiter das Casino vom Strip entfernt ist (Downtown), je höher die Quote. Als bestes Casino zum Spielen der Slots wurde zuletzt das Palms Casino gewählt. Hier betrug die durchschnittliche Auszahlquote über 93%, währenddessen in einigen Casinos am Strip nur knapp 90% oder weniger erzielt werden, selten mehr. Wenn Sie lange mit ihrem Geld spielen wollen, tun Sie es dort, wo es die Einheimischen tun. Sie finden die identischen Slots auch in abgelegeneren Casinos in der gleichen reichhaltigen Auswahl wie am Strip, erhalten auch dort Gratis-Drinks (und auch Zigaretten, einfach fragen!).

Generell gilt auch, das je kleiner die Münzeneinheit an einer Slotmachine (Cents, Nickel) umso schlechter der Payout. Quarter oder Dollar-Maschinen zahlen besser. Video-Slots zahlen 1-2% schlechter als 1-Rollen Slots.

Tischspiele

unterscheiden sich auch gelegentlich in der Quote, abhängig von den Regeln.
Roulette: Sie sollten Sie sich ein Single-Zero-Roulette suchen (Monte Carlo). Roulette mit Doppel-Zero haben einen hohen Hausvorteil von über 5%.
Black Jack: Sehr empfehlenswert ist es, beim Black Jack vorher die grundsätzliche Strategie zu lernen, um den Hausvorteil des Casinos nicht noch künstlich zu erhöhen. Es machen viele Hobby BlackJack Spieler grobe Fehler und damit die Casinos reich.

Black Jack Strategien zum mitnehmen können Sie sich hier ausdrucken Black Jack Strategien
Auch gilt es, einen guten Tisch mit fairen Regeln zu finden.