Casino Hosts in Las Vegas

Was ist ein Casino Host? Wie bekomme ich den?

Was ist eigentlich ein Casino Host? Was genau tut er? Brauche ich überhaupt einen? Und wenn das der Fall ist, sollte man ihm ein Trinkgeld geben und wenn ja, wie viel ist angemessen?

Das sind Fragen, mit denen sich oft Menschen an uns wenden, die einen Besuch in Las Vegas planen. Sie haben in Foren über Casino Hosts gelesen oder von ihnen gehört oder Sie haben in der Vergangenheit die TV-Serie Las Vegas im Fernsehen gesehen.

Hier werden wir diese Fragen beantworten, damit Sie auf Ihrer nächsten Reise in die fabelhafte Stadt Las Vegas gut informiert sind.


Casino Las Vegas € 500 Bonus
50 Freispiele

888 € 140 Bonus

Casino Club € 250 Bonus
85 Freispiele

Casino-Hosts

Casino-Hosts sind Angestellte in den Casinos in Las Vegas. Ihre Aufgabe ist es, Spieler dazu zu bringen, treue Kunden zu werden, die immer wieder kommen. Zur Arbeit des Casino Hosts gehört es, die Spieler so glücklich wie möglich zu machen. Sie sorgen dafür, dass jene Wünsche der Spieler, die man verwirklichen kann, auch erfüllt werden. Casino Hosts sind autorisiert, den Gästen eine Vielzahl von kostenlosen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Speisen in verschiedenen Restaurants, Eintrittskarten für Shows und natürlich auch Unterkunft mit Vollverpflegung.

Allerdings müssen sie diese Leistungen dem Management melden, denn die Werbegeschenke müssen auch gerechtfertigt sein. Erwarten Sie also nicht, dass Ihnen diese Angebote unbegrenzt zur Verfügung gestellt werden; es gibt Limits. Im Gegensatz zur landläufigen Annahme schenken Casino Hosts nicht nur aus offensichtlichen Gründen den "Whales" ihre Aufmerksamkeit, sondern entwickeln Beziehungen zu allen Spielern. Schließlich kann ein Spieler, der klein anfängt und seine Einsätze noch konservativ und kontrolliert tätigt, in Zukunft auch zu einem High Roller werden.

Generell gilt, dass Sie schon eine anständige Menge an Zeit und Geld für Ihr Spiel im Casino investieren müssen, um offiziell einen Host zugewiesen zu bekommen. Wenn Sie also keinen erhalten, aber das Gefühl haben, Sie hätten einen verdient, dann wenden Sie sich an einen Casino Mitarbeiter, der gerade der diensthabende Host ist, und sprechen Sie ihn darauf an. Selbstverständlich sollten Sie bei all Ihren Anliegen stets freundlich und höflich sein, auch wenn es sein Job ist und keine Mindestgrenzen festgelegt sind, die Ihnen den Dienst eines Casino Hosts zusichern. Bedenken Sie weiterhin, dass der Host-Service nicht zwangsläufig gewisse Boni bedeutet, es handelt sich nur um eine Gastgeber-Dienstleistung. Behalten Sie außerdem im Sinn, dass sie, auch wenn sie für das Casino arbeiten, dennoch nicht in der Lage sind, viel für Sie zu tun. Ihre Erwartungen müssen daher realistisch bleiben.

Brauche ich einen Casino Host?

Sollten Sie ein Low- oder Mid-Roller sein und beabsichtigen, ein Casino oder eine Reihe von Casinos auf Ihrer Reise nach Las Vegas zu besuchen, aber nicht planen, allzu oft zu spielen, dann wird Ihnen die Suche nach einem Casino Host nicht viel bringen.

Wenn Sie ein Mitglied des Player's Clubs eines bestimmten Casinos sind, dann werden Sie wahrscheinlich schon durch verschiedene Mitteilungen die Standard-Bonusofferten genießen. Wenn Sie bereits das volle Bonusangebot aufgrund Ihrer Belohnungen durch den Player´s Club erhalten, dann brauchen Sie nicht wirklich einen Host. Wenn aber ein Casino Ihnen ständig Aufmerksamkeiten zukommen lässt, Sie aber das Gefühl haben, noch mehr zu verdienen, dann kontaktieren Sie einen Host und diskutieren Sie darüber. In der Regel ist es aber so, dass es nicht nötig ist, Kontakt aufzunehmen, denn man wird Sie zuerst aufsuchen.

Beispiel

Aus reinem Interesse wollen wir Ihnen nun eine Vorstellung darüber vermitteln, wonach Hosts in Las Vegas im Hinblick auf die Vergabe von speziellen Dienstleistungen und Angeboten suchen. Sie halten Ausschau nach Spielern, die um die $150 pro Hand and Tischen für etwa vier bis sechs Stunden oder etwa 3.000 Punkte an den Spielautomaten einsetzen. Ja, das sind die High-End-Casinos. Es gibt Orte, an denen Sie den gleichen Host-Dienst für Ihre Treue genießen, wenn Sie zwischen 5.000 und 10.000 Dollar täglich setzen, immer abhängig von der Häufigkeit Ihrer Besuche und des täglichen Spielverhaltens. Sie müssen also nicht Top Dollar spielen mit maximalen Einsätzen, um Anerkennung zu erhalten.

Realitäts-Check

Das bedeutet, dass Sie für all die vermeintlich kostenlosen Annehmlichkeiten bereits bezahlt haben ‐ oft ist es viel mehr, als Sie denken. Das liegt daran, dass Casinos Unternehmen sind und wie bereits erwähnt, müssen die Hosts dem Management Rechenschaft darüber ablegen, was sie verschenken. Es muss vertretbar sein und mit einer Rückkehr in das Haus muss man rechnen können. Der Job der Hosts ist also sehr konkurrenzfähig und sie stehen unter großem Druck, denn es wird von ihnen erwartet, dass sich ein für sie wertvoller Spieler wiederholt loyal zeigt. Das bedeutet, dass Ihnen, wenn Sie der Mühe wert sind, Ihre Wünsche zu Ihrer Zufriedenheit erfüllt werden. Prüfen Sie also immer, in welchem Casino Sie die meiste Zeit verbringen und das meiste Geld ausgeben. Sprechen Sie dann mit den Hosts des Casinos, wenn Sie sie sehen.

Es gibt Menschen, die sich dabei etwas unwohl fühlen, einen Host anzusprechen und ihn nach den Dienstleistungen zu fragen. Aber es ist wichtig, dass Sie sich daran erinnern, dass es ihre Aufgabe ist, die Spieler zufriedenzustellen und dafür zu sorgen, dass sie zum treuen Kundenstamm gehören werden. Sie müssen nicht unbedingt ein High-Roller sein, um sich den Diensten eines Casino-Hosts zu bedienen. Sie können nämlich auch dabei helfen, Hotels oder Restaurants zu reservieren, Eintrittskarten zu besorgen oder sonstige Aktivitäten mit nur einer einzigen E-Mail zu organisieren. Das allein ist für Sie schon ein großer Gewinn, unabhängig davon, ob sie Ihnen Boni anbieten oder nicht.

Sollte ich einem Casino Host Trinkgeld geben?

Sie werden viele widersprüchliche Informationen in den verschiedenen Reise- und Spieler-Foren über dieses Thema finden. Einigen Aussagen zufolge dürfen Casino-Hosts kein Trinkgeld annehmen. Kleine Geschenke wie Schokolade, Wein oder Ähnliches werden aber gern angenommen.

Auf unserer letzten Reise nach Las Vegas plauderten wir mit unserem eigenen Host und auch mit einigen anderen in den Casinos auf dem Strip. Die allgemeine Meinung zu diesem Thema war, dass man Trinkgeld in bar am meisten schätzt. Allerding sollten Sie immer diskret dabei vorgehen, wenn Sie Ihrem Casino Host ein Trinkgeld zukommen lassen, da es nicht in allen Casinos erlaubt ist oder zumindest nicht gern gesehen wird. Außerdem muss man sich fragen, wie viel Schokolade oder Wein die Hosts am Tag wirklich brauchen. Bargeld auf der anderen Seite macht das Leben viel einfacher. Wenn Sie also das nächste Mal wieder in Las Vegas sein sollten, geben Sie Ihrem Host ein Trinkgeld für ihren/seinen Dienst bar unter die Hand.


casinoratgeber.de