Casinos in Macau

Casino in Macau

Mehr Spieler als in Vegas, das weltweit größte Casino und einen Luxus, den sich so mancher Schar nicht vorstellen kann: Die Wüstenstadt in den USA wurde auf Platz 2 zurückgeschoben. Macau, die Stadt im Süden Chinas, steht nun auf der Nummer 1!

Macau Fakten

  • Einwohnerzahl: Ca 449.198, steigend
  • Besucher pro Jahr: ca 25 Millionen
  • Zeitunterschied: 7 Stunden vor Deutschland
  • Währung: Pataca. Es ist aber auch möglich mit Hong Kong Dollars zu zahlen.
  • Sprachen: Chinesisch und Portugiesisch
  • Altersgrenze fürs Casino: 21 für Einheimische, 18 für ausländische Spieler
  • Beste Besuchszeit: Macau kann man das ganze Jahr über gut besuchen, da  die Temperatur ziemlich konstant ist.

Immer mehr Casinos!

Alles fing im Jahr 2002 an, als die chinesische Regierung entschied Casino Spiele in Macau zu erlauben. Dies war eine große Überraschung, da diese ansonsten in China illegal und verboten sind. Natürlich lag dieser Entscheidung auch ein ökonomischer Faktor zugrunde und man hoffte Geld in die Staatskassen spielen zu können. Dieser Plan ist aufgegangen, und zwar zu mehr als 100%! Nach nur 10 Jahren macht Macau mehr Casino Umsatz als Las Vegas und es ist nach wie vor kein Ende in Sicht! Die Unterschiede zwischen Las Vegas und Macau werden immer markanter und die Zahlen aus 2011 sprechen für sich: 33,5 Milliarden Dollar Umsatz für Macau, und 4,5 Milliarden für Las Vegas.

Macau war früher eine portugiesische Kolonie und ist, genauso wie Hong Kong, eine „spezielle administrative Region“. Im Klartext bedeutet dies, dass die Region zwar zu China gehört, hier aber andere Regeln gelten. Zum Beispiel, dass man hier im Casino spielen darf. Somit ist Macau inzwischen die führende Casino Metropole der Welt - und das tatsächlich bei weitem. Der Grund für die nach wie vor steigenden Zahlen ist, dass inzwischen viele Reiche die kleine Peninsula für sich entdeckt haben und noch keinen Grund sehen, hier weg zu gehen. Aber vielleicht noch wichtiger ist, dass die chinesische Mittelklasse Macau für sich entdeckt hat. Viele dieser Leute wollen ihr Glück versuchen, ein wenig Luxus erleben, und die außergewöhnliche Atmosphäre erleben. Des Weiteren verbreitet sich Macau als beliebtes Urlaubsziel für Touristen. Zählt man diese wichtigen Faktoren zusammen, so sind die Prognosen für Macau rosig.


Casino Wynn Macau


Der Luxus lockt: The Venetian Macau

Es ist im Endeffekt nicht schwierig herauszufinden, warum Macau so viele Leute begeistert und herbeilockt. Die ganze Umgebung ist extrem luxuriös und ähnelt wahrscheinlich nicht, was Sie schon einmal gesehen haben. Ein Besuch in Macau ist einfach eine sehr einzigartige Erfahrung und kann mit nichts anderem verglichen werden, andere Casinos mit eingeschlossen. In Macau gibt es das weltweit größte Casino, das The Venetian Macau. Es gehört einem Sheldon Adelson, der auch als Casino König bezeichnet wird. The Venetian Macau ist nicht nur das größte Casino der Welt, sondern auch das 6. größte Gebäude der Welt! Damit liegt es wohl auf der Hand dass, sollten Sie einmal im Macau sein, dieses Casino auf der Must-See Liste steht. 3.000 Suites, eine Arena, die Platz für 15.000 Zuschauer hat, Shoppingmeilen, Restaurants, Theater, 4 Pools, und ein Casino  mit über 800 Tischen und über 3.000 Slotmaschinen warten hier auf Sie!

Andere sehenswerte Casinos

In 2010 gab es „nur“ 33 Casinos in Macau. Dennoch setzen diese 33 Casinos bereits mehr um als alle Casinos zusammen in Las Vegas (wo es deutlich mehr gab). Neben dem eben genannten The Venetian Macau lohnt sich auch ein Besuch im Sands Macau, das den Mittleren Osten zum Thema hat. 21.300 Quadratmeter, die mit Restaurants, Erlebnisparks u.v.m. gefüllt ist, machen das Sands Macau zu einem der beliebtesten Anlaufstätten für Spieler.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einer eher entspannten Casino Atmosphäre sind, dann sollten Sie das Wynn Macau ansteuern. Hier gibt es hunderte von Maschinen, Tischspielen, Restaurants, Shops, Bars, aber eben auch ein tolles Spa. Das Hotel wollte ein Rundum Paket für seine Kunden erschaffen und das ist ihnen gelungen.

Auch wenn Macau Las Vegas in vielem überlegen ist, gibt es einen Faktor, an dem man nicht drumherum kommt: Macau hat zwar vieles und setzt mehr Geld um, aber es ist eben nicht Las Vegas, der Traum eines jeden Casinos Fans, Erfüller wilder Träume, und Ort der Sünden und des Heiratens. An Las Vegas sind viele Assoziationen gebunden, die die Stadt so einzigartig  machen, und diese kann kein Geld der Welt erkaufen. Las Vegas ist sogar ziemlich familienfreundlich und bietet auch Shows an, die für die kleinen Besucher möglich sind. Dazu kommt natürlich noch der sagenumwobene Grand Canyon direkt vor der Tür.

Macau hingegen ist für Familien nicht sehr geeignet. Auf gerade mal ein Fläche von 29 Quadratkilometern findet man hier andere Unterhaltung als Casinos.
Für Leute, die sich für Kunst, Kultur, und Geschichte wiederum interessieren, hat Macau einiges zu bieten. Wenn Sie Macau bereisen wird dies auch zwangsläufig eine Reise durch die Zeit. Wenn Sie sich für Kultur und Archäologie interessieren, dann sollten Sie auf jeden Fall die Ruinen von St Paul’s Church besuchen. Diese Kirche wurde im 16. Jahrhundert von Italienern entworfen und von christlichen Japanern gebaut. Ein weiteres bekanntes Gebäude ist der Macau Tower, der 11. größte Turm der Welt. Ein Stop beim Guia Circuit ist auch noch beliebt, sogar bei denen, die keine Sport fans sind. Hier wird der Grand Prix abgehalten.

Natürlich sind Spiel und Kultur eine feine Sache, aber Macau ist auch für seinen Strand- und Badespaß bekannt. Machen Sie einen Ausflug zu Calone Island, wenn Sie eine Pause vom Casinoleben brauchen. Hier gibt es die Hac Sa Beach, der schönste Strand Macaus. Das Wasser ist klar und der Strand lang. Vom Stadtzentrum gelangen Sie hier her in nur 30 Minuten mit dem Bus.

Wie vorhin schon kurz erwähnt ist Macau eine frühere portugiesische Kolonie und hat sich ein bißchen portugiesischen Flair erhalten. Wenn Sie nach mehr chinesischer Kultur suchen, folgen Sie der Rua de Felicidade, dem früheren Rotlichtmileu. Hier finden Sie traditionell chinesische Geschäfte und Restaurants.


Casino Lisboa Macau

Für die Spieler unter Ihnen:

Wenn Sie Urlaub in Macau machen, könnte das an den berühmten Casinos liegen. Seit sich Macau als Casino-Metropole etabliert hat, haben dort viele große Namen eröffnet. Einige der besten Black Jack Tische werden Sie hier finden. Erfahrenen Spielern nach hat das Casino Lisboa den niedrigsten Hausvorteil, der bei lediglich 0,02% liegt. Ein niedriger Hausvorteil bedeutet für Sie bessere Gewinnchancen. Möchten Sie mit kleinen Einsätzen spielen, dann sollen Sie im Floating Palace vorbeischauen, das spezielle Tische für Niedrigeinsätze bietet. Sind Sie wiederum ein High Roller sollten Sie das Wynn oder das Sands  ansteuern. Das Casino Lisboa ist dabei ein Mittelmaß, ist aber vor allem wegen des super VIP Treatments bekannt. Da wird man als VIP auch schonmal mit dem Hubschrauber eingeflogen.
Das Schöne in Macau ist jedoch, dass man kein erfahrener oder guter Spieler sein muss, um die tolle Atmosphäre zu genießen.
Macau mag klein sein, aber es hat verdammt viel zu bieten!


casinoratgeber.de