Fußball WM 2018 Favoriten

Fußball WM 2018 Favoriten

Natürlich werden auch wir mit unserem Fan Trikot, der Fanschminke im Gesicht und unseren Wimpeln und Fahnen in der Hand unsere deutsche Mannschaft mit Herz und Stimme anfeuern, gar keine Frage. Dennoch gibt es neben den Deutschen natürlich auch ein paar ernst zu nehmende Konkurrenten, die alles daransetzen werden, uns den Titel streitig zu machen. Vor wem müssen wir uns also besonders in Acht nehmen? Wir haben uns die Mannschaften und deren Vergangenheit einmal etwas genauer angeguckt.

Deutschland:


Neben der Tatsache, dass hier das Herz dabei ist, zählt die deutsche Mannschaft auch in Russland als einer der Favoriten. Die Mannschaft von Trainer Joachim Löwe konnte bereits letztes Jahr den Confederations Cup mit nach Hause nehmen und ist ohne Punkteverlust durch die Gruppenphase gelaufen. Außerdem sind die Deutschen Titelverteidiger der letzten WM.

Frankreich:


Frankeich gehört seit jeher zu den stärksten Mannschaften. Wir erinnern uns noch an die EM vor 2 Jahren, als es Frankreich war, die dem Überraschungshit Island am Ende dann doch den Gar ausgemacht hat. Zur WM in Russland ist so ziemlich jede Position mit renommierten Spitzenspielern besetzt, die Ihre Schmach um den Verlust gegen Portugal im Finale der letzten EM wieder wettmachen wollen. Die Motivation ist also hoch. Auch Löw erwähnte bereits wie beeindruckt er von der französischen Aufstellung sei und dass man sich vor deren Offensive in Acht nehmen müsse.

Brasilien:


Brasilien besticht durch Schnelligkeit und Ausdauer. Natürlich wird kein Deutscher die 0:7 Niederlage gegen die Deutsche Elf im Halbfinale der letzten WM je vergessen (das war einfach zu schön). Grund genug, dass sich gerade Brasilien in den letzten 4 Jahren richtig vorbereitet hat, um diesen Ehrenverlust wieder auszugleichen.

Spanien:


Bei Spanien gab es in den letzten Jahren ein großes Auf und Ab. 2008 und 2010 noch als Titelverteidiger der damaligen WM und EM gefürchtet, folgten Jahre des Absturzes, in denen man sich fragte, was denn mit Spanien passiert ist. 2014 war schon in der Vorrunde Schluss, 2016 im Achtelfinale. Vorzeigbar war das mit Sicherheit nicht. Dennoch scheint es wieder bergauf zu gehen, denn die Mannschaft hat eine konstant gute Leistung in der Qualifikationsphase abgegeben und scheint auf einer Mission zu sein, den Namen Spaniens wieder in den Fußballhimmel zu schreiben. Die Chancen dafür stehen gar nicht schlecht, denn die WM-Qualifikation durchschritten sie ohne eine Niederlage!

Argentinien


Auch Argentinien ist ein unsicherer Kandidat. Hier schwankt es von hervorragender Leistung bis zu Enttäuschungen. In Acht nehmen muss man sich hier mit Sicherheit vor dem argentinischen Sturm, denn wenn der einmal losgeht, muss die eigene Defensive stimmen und zusammenhalten. Auf der anderen Seite schwächelt Argentinien in seiner Defensive und ist bekannt dafür seine Lücken nicht zu schließen, was andere Mannschaften bereits klug zu nutzen wussten.

England:


Auch England hat in den letzten Jahren viel einbüßen müssen und viel von seinem guten Ruf auf internationaler Ebene verloren. Aber warum eigentlich? Wenn man sich die Spieleraufstellung anschaut, reiht sich da ein bekannter Name neben den nächsten. Dennoch fehlte hier in der Vergangenheit oft das Teamwork. Die Spieler versäumten es in perfektionierter Weise zusammenzuspielen. Immer wieder. Sollte England es aber schaffen, dieses für diese Mannschaft typische Problem in den Griff zu bekommen, könnte diese Elf eventuell wieder zum alten Glanz erstrahlen.

Portugal:


Portugal hat den großen Vorteil des Cristiano Ronaldo. Damit wollen wir nicht sagen, dass er der beste Spieler ist, aber ihn umgibt eine gewisse Mystik, dass sogar Fußball Laien Portugal sofort zu den Favoriten zählen, nur weil Ronaldo dort spielt. Nichts desto trotz hat sich Portugal in der Vergangenheit oft genug gegen seine Gegner durchsetzen können. Für viele Deutsche läuft es hier oft etwas zu emotional auf dem Spielfeld ab, aber das ist halt eine Mentalitätsfrage. Auch wenn der Spielstil also nicht der beste sein mag, so schaffen sie es doch immer wieder damit durchzupreschen und zu siegen.

Underdogs


Spätestens seit der letzten EM, in der Island allen den Kopf verdreht hat, wird ein deutlich schärferer Blick auf die unbeschriebeneren Mannschaften geworfen und man munkelt, welche Elf in Russland eventuell für eine große Überraschung sorgen könnte.

Polen ist eine Mannschaft, die jetzt schon aufgefallen ist. Sie haben inzwischen Frankreich und Spanien in der FIFA-Weltrangliste überholt und es sich auf Platz 6 gemütlich gemacht. Diese Mannschaft hat sich extrem gut vorbereitet und die letzten 4 Jahren für intensives Training genutzt.

Schweden hat uns in der Qualifikationsphase sehr überrascht, in der sie einfach mal ein 2:1 gegen Frankreich hingelegt haben, und damit für Frankreichs einzige Niederlage sorgten. Müssen wir uns auf eine weitere skandinavische Überraschung einstellen?

Deutsche Gruppenspiele


Man sagt ja, dass die Deutschen meistens unglaublich viel Glück haben, mit dem Sie in eine Gruppe ausgelost werden. Und auch diesmal scheint es so gewesen zu sein. Wir sind mit Mexiko, Schweden, und Südkorea in einer Gruppe, Gruppe F. Als Favorit gilt dort keiner und auch keine der anderen Mannschaften hat in der Qualifikationsphase beachtlich konstante Leistungen hingelegt. Wenn die deutsche Mannschaft also ihre Qualität hält, sollten sie in der Gruppenphase noch nichts zu befürchten haben.

Fazit


Auch wenn die Gruppenphase gut für Deutschland verlaufen sollte, wird es danach mehr und mehr zu einem Boom kommen. Die Stärke der einzelnen Mannschaften war selten so hoch, wie sie in dieser Fußball WM 2018 aufeinandertreffen. Viele der Mannschaften haben etwas wieder gut zu machen und ihre Ehre wiederherzustellen. Die Motivation und der Druck, der dahinter stehen kann, darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Wir erwarten in der Tat nervenaufreibende Spiele und die ein oder andere vollkommene Überraschung.

Lange ist es nicht mehr hin und die Spieler müssen ihre Form halten und dürfen sich jetzt nicht mehr verletzen. Dennoch kann noch so vieles passieren.

Wir können es auf jeden Fall gar nicht erwarten bis die Fußball WM 2018 in Russland endlich angepfiffen wird und hoffen, dass sich Russland als fairer und transparenter Gastgeber zeigen wird.

Lesen Sie hier mehr zu:

Gruppen, Stadien, und Prognosen

Der deutsche WM Kader 2018

Live Streaming der Fußball WM 2018

Die besten Wettquoten für die Fußball WM 2018


casinoratgeber.de