Das sind die Casinos, die wir nicht mögen. Natürlich begründet.

Wir möchten darauf hinweisen, das es sich nicht um eine Schwarze Liste handelt. Die üblichen Verdächtigen sind auf vielen Seiten aufgelistet und sollten bekannt sein. Wir konzentrieren uns auf Casinos, die stark beworben werden und trotzdem nicht erste Wahl sind.

Ace Live Casino
Hier gibt es noch mehr zu bemängeln als ein paar Beschwerden der Spieler. In diesem Casino sollen Gewinne auf aggressive Art und Weise mit der Begründung des "Missbrauchs von Boni" konfisziert worden sein. Rechtfertigungen und Beweise für diese Behauptung wurden nicht erbracht. Als Spieler diese Angelegenheit zur Sprache brachten, wurden sie einfach ignoriert und man weigerte sich, die Beschwerden der Kunden ernst zu nehmen. Bis heute wurden einige große Gewinne nicht ausgezahlt. Vermeiden Sie dieses Casino.

Betmotion
Dieses Casino hat damit begonnen, Gewinne von Spielern ohne jegliche Erklärung zu beschlagnahmen. Weiterhin weigert man sich, ein Beilegungsverfahren für die Streitfälle einzuleiten. Das ist kein Ort, dem Sie vertrauen können.

Betspace
In diesem Casino wurden Gewinne nicht ausgezahlt. Am Anfang wurde den Spielern noch angeboten, ihre Einzahlungen zurückzuzahlen. Aber das ist bis heute noch nicht geschehen. Es hat den Anschein, dass es sich dabei um ein Problem handelt, das von Dauer ist und nicht gelöst werden kann.

EU Casino und Megacasino (Skillonnet Software)
Hier ist Vorsicht geraten, im Grunde für alle Casinos, die mit der Software von SkillOnNet arbeiten, wie das EU Casino und Megacasino. Schon 2009 gab es Forumseinträge daüber, dass die "Double Up" bzw. "Gambling" Eigenschaft beim Video Poker der SkillOnNet Software nicht wirklich zufällig arbeitet, sondern zum Nachteil des Spielers programmiert wurde. Dies hatte zum Ergebnis, dass die Funktion nicht die übliche 50% Chance anbietet, sondern eher im Bereich 40 bis 45% lag. Aufgrund dieser Tatsache hat sich vor einigen Monaten wieder jemand herangemacht und anhand von statistischen Analysen die ganze Sache belegen können. Man konfrontierte die Betreiber der Software mit dem Testergebnis und diese machten sich sofort daran eigene Test durchzuführen und offensichtlich auch an die Wiederherstellung der normalen Auszahlungsraten, denn bei nochmaliger Überprüfung kam es komischer Weise wieder zu einer normalen Ausgabe der Gewinne. Auch wenn jetzt alles wieder normal scheint, hat man SkillOnNet auf die Schwarze Liste gesetzt, denn es ist alles andere als vertrauenswürdig, wenn man etwas, was eigentlich zufällig arbeiten sollte, zu seinen Gunsten programmiert. Wir raten daher: Hände weg von den SkillOnNet Casinos, speziell von den oben bereits erwähnten!

InetBet
In diesem Casino werden Sie Ihren Gewinn erhalten, es wird schnell bearbeitet und es gibt keine Auszahlungslimite. Sie können hier spielen, wenn Sie nur wenige Cents pro Spin einsetzen. Für höher setzende Spieler ist das Inetbet nicht empfehlenswert, weil es so gut wie keine Boni gibt. Wir wissen von ehemaligen VIP Spielern, die locker mal 10'000 in einem Monat eingezahlt haben und dann 500 Dollar Bonus bekommen. Das wars. Die Coupons und Bonusangebote sind hier nur für Spieler mit Mini-Einzahlungen interessant.

Intertops
Dieses Casino hat ein zweifelhaftes Geschäftsgebahren. Erstens sind die Slots sehr geizig eingestellt, was auch in Foren diskutiert, aber vom Management nicht weiter kommentiert wurde. Muss man ja auch nicht. Richtig schlimm wird es aber, wenn Problem-Spieler nach einer Schließung des Kontos bei Intertops fragen, dies abgelehnt und mit einem Sonderbonus beantwortet wird. Das ist unseriös und deshalb wird dieses Casino hier gelistet.

Clubworld Casino Gruppe, z.B. Manhattan Slots, Allstar Slots, LuckyRed
Ebenfalls seriös und zuverlässig, aber nur für den Penny-Spieler gedacht. Das ist nicht abwertend gemeint, wer nur mit 10 Cents pro Dreh spielt, kann genauso viel Spaß haben wie jemand der mit 100 Euro pro Spin an den Spielautomaten unterwegs ist. Letzterer hat aber im Gewinnfall das Problem, da er durch ein Auszahlungslimit von 3.000 Dollar pro Woche sehr lange auf seinen Gewinn warten kann. Spielautomaten bei Realtime Gaming Software haben eine sehr hohe Varianz, das heißt man kann bei Einsatz 100 mal fix 30.000 gewinnen. Das sind dann "nur" 10 Wochen, die man auf sein Geld warten muss. Also besser Finger weg.

InterCasino
Auch hier gilt: sehr zuverlässige und vorallem schnelle Auszahlungen! Aber dazu muss man erst einmal etwas gewinnen. Bei Slotsquoten von ca. 91 Prozent ist das relativ schwer zu erreichen, es sei denn man zahlt wirklich viel ein. Wenigstens macht das InterCasino kein Geheimnis daraus und gibt diese tiefen Quoten sogar bekannt. Für ein Internet Casino mit einer tieferen Kostenstruktur als eine staatliche Spielbank (z.B. auch Steuern) sind 91 Prozenzt viel zu wenig, 95 sollten drin sein. Hier sind also Karten- oder Roulette-Spieler besser aufgehoben.

GoldenTiger, Kingdom, CasinoClassic
Alle 3 Casinos gehören zur Casinorewards Gruppe und stehen bei uns deshalb auf der Negativ-Liste, weil es wöchentliche Auszahlungsgrenzen gibt für Spieler, die wesentlich mehr als die Summe der Einzahlungen gewonnen haben. Wo gibt es denn sowas? Soweit uns bekannt, sind es die einzigen Anbieter in der Gruppe dieses Softwareanbieters, da kann man sich getrost einer Alternative zuwenden, wo es 100% Auszahlung ohne wenn und aber sofort gibt: im Roxy Palace

Wichtiger Hinweis!!!

Sie haben bestimmt schon von den neuen online Casinos auf dem Markt gehört, die mit der Casino-Software von Rival laufen. Um einige zu nennen, Supreme Play, Vegas Regal Casino oder BetUS Casino. Mag sein, dass die Spielautomaten dort ganz schick sind und auch über die Auszahlungsrate kann man sich nicht beklagen, nur gibt es im Moment einen negativen Punkt, den Sie unbedingt beherzigen sollten.

Wir haben mitbekommen, dass alle online Casinos, die mit der Rival Software laufen, sprich alle Rival Casinos bieten ihren Dienst in den USA an, was verboten und somit illegal ist. Von daher raten wir Ihnen zurzeit davon ab in diesen Casinos zu spielen, denn diese könnten jederzeit von den Behörden entdeckt werden. Sollte das nämlich der Fall sein, werden die Bankkonten der Casino eingefroren, insgesamt alle finanziellen Transaktionen versucht zu unterbinden und es scheint auch so, als wenn die Erfolgsquote damit relativ hoch ist.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie das als Spieler aus Deutschland eigentlich interessieren sollte. Das ist aber ganz einfach zu beantworten, denn sollten von dem Casino, mal angenommen, eine halbe Million Euro auf einmal so von den Behörden einkassiert werden, dann kann es auch zu Problemen bei den Auszahlungen auf dem deutschen Markt kommen.

Der Weg, wie die Behörden den online Casinos auf die Schliche kommen, ist eigentlich eine recht clevere Vorgehensweise. Es wird nämlich mit Staatsgeldern fleißig in den Casinos gespielt, natürlich verdeckt, mit dem Ziel eine Gewinnauszahlung zu erreichen. Sobald das Geld dann den glücklichen Gewinner erreicht, sei es durch Überweisung oder Scheck, wird zurückverfolgt wer der Sender des Geldes ist. Ist man dann fündig geworden, wird sofort per Gerichtsbeschluss die Konten geschlossen und das Geld konfisziert.

Lesen Sie mehr: