Weit verbreitete Mythen über Keno

Keno entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Spiel in Casinos. Durch die zunehmende Popularität gibt es jedoch auch immer mehr Mythen zu diesem Spiel. Während es bei vielen dieser Dinge vor allem um unproblematischen Aberglauben geht, mit dem Spieler die Chance auf Gewinne vergrößern wollen, können manche Dinge sich sehr negativ auf Ihr Guthaben auswirken, wenn Sie daran glauben und entsprechend spielen.

Hier werfen wir einen Blick auf fünf besonders weit verbreitete Mythen über Keno, damit Sie diese kennen und teure Fehler vermeiden können, wenn Sie das nächste Mal dieses aufregende Spiel nutzen.

1. Keno bietet die schlechtesten Quoten aller Casinospiele

Vielleicht haben Sie auch schon einmal gelesen, dass Sie Keno auf jeden Fall meiden sollten, da es die schlechtesten Quoten von allen Casinospielen bietet. Bis zu einem Grad ist das zwar durchaus richtig, schließlich kann der Vorteil des Casinos in einigen normalen Casinos bis zu 30 Prozent betragen.

Allerdings sollten Sie deshalb nicht davon ausgehen, dass bei allen Keno-Spielen der gleiche Hausvorteil gilt. Schließlich kann dieser sich bei verschiedenen Varianten und in unterschiedlichen Casinos durchaus unterscheiden. Video-Keno bietet in der Regel einen Hausvorteil von zehn Prozent. Wenn Sie in einem Online-Casino wie bei Casino Tropez spielen, liegt der Hausvorteil sogar nur bei fünf bis acht Prozent. Deshalb sollten Sie nicht automatisch annehmen, dass Sie dieses Spiel komplett meiden sollten. Allerdings sollten Sie auf jeden Fall im Voraus mehr darüber lesen, wie hoch die Auszahlungsquoten sind, außerdem sollten Sie verschiedene Casinos miteinander vergleichen.

2. Die beste Keno-Strategie ist es, sich für Zahlen zu entscheiden, die bereits eine ganze Weile lang nicht gezogen wurden

Entgegen eines verbreiteten Irrglaubens handelt es sich bei Keno um ein Spiel, bei dem es in erster Linie auf das Glück ankommt, nicht auf die eigenen Fähigkeiten, deshalb gibt es keine Strategie, mit der Sie Ihre Chancen auf Gewinne vergrößern können. Obwohl manche Spieler Ihnen vielleicht den Rat geben, Zahlen zu wählen, die bereits seit längerer Zeit nicht mehr gezogen wurden, da diese dann auf jeden Fall angezeigt werden müssen, sind die Ergebnisse komplett zufällig. Das heißt, dass auf lange Sicht alle Zahlen mit der gleichen Wahrscheinlichkeit gezogen werden.

Wenn Sie sich also immer wieder für die Zahl 20 entscheiden, weil diese bei den letzten 30 Runden nicht gezogen wurde, erreichen Sie dadurch gar nichts.

3. Wählen Sie Ihre Glückszahlen

Wenn Sie abergläubisch sind, glauben Sie vielleicht daran, dass Ihre Glückszahlen die Chancen auf Gewinne steigern. Obwohl das zur Unterhaltung bei diesem Spiel beitragen kann, gibt es keinen Nachweis dafür, dass bestimmte Zahlen häufiger als andere gezogen werden. Deshalb sollten Sie sich niemals allein auf Ihre Glückszahlen verlassen und darüber vergessen, dass Sie Ihr Guthaben richtig verwalten müssen.

4. Beim Video-Keno gibt es heiße und kalte Spiele

Jeder Spieler von Slots kennt den verbreiteten Glauben daran, dass bestimmte Spielautomaten “heiß” oder “kalt” sein können. Der gleiche Mythos rankt sich auch um Video-Keno. Viele Spieler nutzen ein Gerät nicht mehr, wenn sie das Gefühl haben, dass diese Maschine “kalt” ist. Andere spielen hingegen an einem Gerät weiter, wenn sie dieses für “heiß” halten, obwohl Sie durch das Spielen ihr Budget überziehen müssen.

In Wirklichkeit wird der Ausgang sowohl bei Spielautomaten als auch bei Keno-Spielen von einem Zufallsgenerator bestimmt, der für die Resultate zuständig ist. Dadurch sind die Ergebnisse komplett zufällig. Sie werden also nicht gut oder schlecht vom Spiel behandelt, vielmehr werden die Ergebnisse in den kommenden Spielen sicher wieder variieren.

5. Es gibt keine echte Strategie für Keno-Spiele

Im Vergleich zu Casinospielen, bei denen es vor allem auf Ihre Fähigkeiten ankommt, wie zum Beispiel beim Videopoker oder beim Blackjack, handelt es sich bei Keno um ein echtes Glücksspiel. Deshalb gibt es hier keine Strategie, mit deren Hilfe Sie den Vorteil des Hauses bei einem Spiel senken können. Allerdings sollten Sie bei Ihrer Strategie für das Spiel darauf achten, die besten Auszahlungsquoten zu finden. Das bedeutet, dass Sie im Voraus ein wenig lesen müssen, um mehr über die Quoten in normalen und in Online-Casinos zu erfahren. Auf diese Weise können Sie dann ganz einfach die Spiele mit den besten Quoten nutzen.