Lion's Share – Der Spielautomat in Las Vegas, bei dem der Jackpot seit 20 Jahren wächst

1 Jahr nach unserem Artikel ist der Jackpot nun gefallen! Lesen Sie mehr über die Gewinner von 2.4 Millionen Dollar im MGM Grand!
Lion's Share Slot

Einer der ältesten Spielautomaten in Las Vegas ist noch immer im MGM Grand Casino zu finden. Der Grund dafür ist einfach: Der Jackpot wurde bereits seit 20 Jahren nicht ausgezahlt. Der letzte "Lion's Share"-Automat mit drei Walzen wurde ursprünglich Mitte der 90er Jahre als Teil einer Gruppe von Automaten mit dem gleichen Namen aufgebaut. Zu dieser Zeit war Bill Clinton noch Präsident der USA, in Südafrika wurde gerade die Apartheid abgeschafft und Kurt Cobain beging Selbstmord. Seitdem haben einige glückliche Gewinner an diesem Spielautomat hohe Beträge gewonnen, in den insgesamt 20 Jahren seit dem Aufbau hat jedoch noch kein Spieler den Jackpot gewonnen.

Obwohl die Quote für Auszahlungen bei diesem Automat im Laufe der Jahre bei mehr als 90 Prozent gelegen hat, ist der Jackpot seit dem Start kontinuierlich gewachsen. Rund drei Prozent aller Einsätze gehen in den Jackpot ein. Wenn man bedenkt, dass die Auszahlungsquote auf lange Sicht bei 94 Prozent liegt, der Jackpot jedoch noch nicht gewonnen wurde, liegt die Quote aktuell bei etwa 91 Prozent. Die Zahl von 94 Prozent wird erst dann erreicht, wenn sich tatsächlich ein glücklicher Spieler über den Gewinn des Jackpots freuen kann. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen im US-Bundesstaat Nevada dürfen Spielautomaten allerdings erst dann aus einem Casino entfernt werden, wenn der Jackpot mindestens ein Mal ausgezahlt wurde. Schließlich gehört dieser Betrag den Spielern, nicht dem Casino, in dem der jeweilige Automat zu finden ist.

Der Lion's Share Automat steht im MGM Casino. Dieses ist Mitglied im Mlife Comps Programm.

Im Laufe der Jahre gab es bereits einige Spieler, die dem Jackpot bei Lion's Share sehr nahe gekommen sind. Nicht weniger als drei Spieler durften sich bereits über drei Löwen in einer Reihe und damit über einen Gewinn in Höhe von 50.000 US-Dollar freuen. Allerdings haben all diese Spieler nicht mit dem maximalen Einsatz gespielt, sondern jeweils nur mit zwei Coins. Auf diese Weise hatten sie keine Chance auf den progressiven Jackpot, sondern mussten sich mit einem deutlich kleineren Gewinn zufriedengeben.

Aus diesem Grund ist Lion's Share der einzige noch existierende Automat einer Vielzahl von Geräten mit einem progressiven Jackpot und einem Einsatz von einem Dollar, die in den 90er Jahren aufgestellt wurden.

Diese Tatsache hat dazu geführt, dass viele Spieler in Vegas in das MGM kommen und daran glauben, dass dieser Automat schon bald zwei Millionen Dollar auszahlen muss. Daher ist dieser Spielautomat fast immer besetzt, von allen 1900 Automaten bei MGM wird dieser Slot am häufigsten genutzt. Laut dem Executive Director von MGM, Justin Andrews, werden die Spiele im Schnitt fünf Mal so oft wie ein durchschnittliches Spiel im Casino genutzt. Mitarbeiter des Casinos werden immer wieder danach gefragt, wo sich dieser Automat genau befindet.

Cash Splash Jackpot SlotWie Lion's Share, zahlt aber oft:

Aufgrund seines Alters handelt es sich bei Lion's Share nicht um einen sogenannten Ticket-Automaten, zudem können alte und mittlerweile ungültige Coins nicht mehr ausgezahlt werden. Wenn Spieler den Button "Cashout" drücken, müssen die Angestellten des Casinos deshalb immer wieder zu diesem Automat kommen und den Spielern ihre Gewinne persönlich überreichen. Auf den ersten Blick wirkt das zwar sehr anstrengend, allerdings ist es für die Angestellten durchaus von Vorteil, da sie oft hohe Trinkgelder kassieren. Eine Mitarbeiterin glaubt sogar, dass dieser Automat dafür gesorgt hat, dass es ihren Arbeitsplatz noch gibt.

Der Spielautomat hat im Laufe der Jahre einen echten Kultstatus entwickelt. Mittlerweile ist es einer der beliebtesten Automaten aller Zeiten in Las Vegas, es gibt sogar eigene Seiten bei Facebook und Twitter mit der englischen Beschreibung "Tracking the MGM Lion's Share - the progressive slot that still hasn't hit!"

Der Jackpot bei Lion's Share liegt derzeit bei mehr als 2,3 Millionen US-Dollar, nachdem eine ganze Generation von Spielern ihren Anteil geleistet hat. Natürlich gibt es Spieler, die sich regelmäßig an diesem Automaten versuchen und die daran glauben, dass sie zum glücklichen Gewinner werden. Gegen alle Regeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung gehen sie davon aus, dass kein anderer Spieler "ihren" Jackpot gewinnen wird, wenn sie gerade nicht selbst spielen.

Die Spannung unter den Fans von Lion's Share ist fast schon greifbar. Rund um den Automaten ist immer etwas los, viele Menschen warten voller Spannung darauf, selbst an die Reihe zu kommen. Abgesehen von dem hohen Jackpot erhält der glückliche Gewinner vom Management des MGM-Casinos übrigens auch den Automaten selbst geschenkt.

Natürlich gibt es auch Kritiker, die davon überzeugt sind, dass die Angestellten bei MGM den Automaten manipuliert haben, um dafür zu sorgen, dass er niemals auszahlen wird. Sie gehen davon aus, dass es sich um eine der lukrativsten Attraktionen des Casinos ist, sodass es sich um eine perfekte Gelegenheit handelt, um für positive PR zu sorgen und um das Marketing zu verbessern.