NetEnt kauft Red Tiger

NetEnt kauft Red Tiger

Wir haben in den letzten Jahren einige Übernahmen mitbekommen, die eine Vergrößerung des Unternehmens und damit des Umsatzes gewährleisten sollten. Nun macht da auch NetEnt mit. Sie kaufen den Spielehersteller Red Tiger für 220 Millionen Euro.

Wachstum für NetEnt

NetEnt musste im vergangenen Jahr einiges an Zahlen einbüßen. Im April 2018 würde der langjährige Geschäftsführer Per Eriksson rausgeschmissen, was NetEnt in den Seilen hängen lies. NetEnt, der vorher immer Marktführer war und einen Preis nach dem anderen einheimsen konnte, fing an zu schwächeln. Doch nicht nur die Preise blieben auch, auch das Interesse der Kunden an dessen neuen Spielen. Ein neues Wachstum musste her, z.B. durch Akquisition.

Das NetEnt dafür fast eine viertel Milliarde Euro auf den Tisch gelegt hat, ist happig. Zeigt aber auch, wie sehr NetEnt frischen Wind braucht und was ihnen das wert ist. Red Tiger, obwohl erst 2014 gegründet, ist längst kein Grünschnabel mehr im Bereich der Online Casinos. Das Label hat es geschafft sich in kürzester Zeit einen wahnsinnig guten Namen zu machen, nicht zuletzt durch die Einführung des täglichen Jackpots („daily musst-drop jackpot) in den meisten ihrer Spiele. So etwas gab es vorher noch nicht. Das ist  neu, das ist interessant, und es ist etwas, wovon der Spieler selbst profitiert!

Red Tiger Preise

Das sehen nicht nur die Spieler so. Red Tiger konnte in den letzten beiden Jahren gleich 4 wichtige Industriepreise in den EGR B2B Awards für sich gewinnen: Bester RNG Casino Lieferant, bester Lieferant im Bereich mobiles Casino (2x: 2018 und 2019), und beste Innovation im Bereich mobiles Casino. Das sind Titel, die für sich sprechen.

Kein Wunder also, dass auch die Online Casinos selbst hellhörig geworden sind und Red Tiger inzwischen in den bekanntesten und größten davon vertreten ist. Darunter sind z.B. Casino Club, Ladbrokes, Betsson, Mr Green, Casumo, 888 Casino, und die Kindred Group mit u.a. Unibet.


Therese Hilman, die CEO von NetEnt freut sich über diesen Zuwachs: „Ich freue mich sehr, Red Tiger Gaming in der NetEnt-Gruppe begrüßen zu dürfen. Die Akquisition vereint zwei der führenden und innovativsten Unternehmen der Online-Gaming-Branche. Wir freuen uns darauf, mit dem fantastischen Team von Red Tiger zusammenzuarbeiten, um unsere gemeinsame globale Reichweite zu verbessern und Betreibern und Spielern einen weiteren Mehrwert zu bieten. Die Transaktion wird signifikante Umsatzsynergien in unseren Märkten weltweit bieten.“


Auch wir finden, dass dies ein großer Schritt für beide und sind gespannt wie sich diese aufregende Zusammenlegung zwei solch großer und bedeutender Spieleentwickler auf die kommenden Spieleerscheinungen auswirken wird.


casinoratgeber.de