Vielfalt zahlt sich aus

Pünktlich zum Weltfrauentag am 08.März hat NetEnt eine tolle Neuigkeit verlauten lassen. Schon seit 2012 arbeitet die Firma daran Vielfalt in die Anstellung seiner Mitarbeiter zu bringen. Mit Niederlassungen in 7 Ländern, Spielen in 22 Sprachen, fast 50 unterschiedlichen Nationalitäten unter den Angestellten und einem geschlechts-ausbalancierten Team im Senior Management, kann sich die Vielfalt bei NetEnt schon jetzt sehen lassen.

50/50 bis 2020

Das ist aber noch nicht genug, sagt NetEnt. Bis 2020, also in 3 Jahren, soll jedes einzelne Team 50% männlich und 50% weiblich sein. Das nennen wir mal einen Ansporn und vorbildlich!

Was sind NetEnts Motivationen?

NetEnt sagt, dass Studien ergeben haben, dass höhere Diversität mit höherer Effektivität einhergeht, da es mehr unterschiedliche Fähigkeiten gibt. Außerdem steigt die Kooperation an, wenn Mitarbeiter Ihren Arbeitsplatz als offen für Vielfalt ansehen, und es steigert die Zufriedenheit des Einzelnen. Dies wiederum mache die Mitarbeiter produktiver, was mehr Geld in die Kassen des Unternehmens bringt.

Es ist also wirklich eine win-win Situation.

Ein Unternehmen, dass sich um seine Mitarbeiter kümmert, bekommt dies in Produktivität und Effizienz ausgezahlt wieder zurück.

Wir können NetEnt dabei nur unterstützen. Gerade in einem Bereich, Online Gaming, das noch einen sehr maskulinen Ruf besitzt, ist es wichtig Diversität und Geschlechter-Gleichstellung hervorzuheben. Wahrscheinlich wären viele von Ihnen sogar überrascht, wenn Sie sich mal hinter den Kulissen der Online Casinos umschauen. Denn es gibt hier mehr Frauen, als Sie vielleicht denken würden.