Niedrige Einsätze beim Blackjack

Die besten Tipps

Die Definition von "niedrigen Einsätzen" beim Blackjack unterscheidet sich zwar von einem Spieler zum anderen, da dieser Punkt vor allem vom Guthaben im Casino und von der eigenen finanziellen Lage abhängig ist. Für manche Spieler sind fünf Euro pro Hand ein niedriges Limit, für High Roller sind hingegen selbst 100 Euro pro Hand vielleicht ein niedriger Einsatz.

In diesem Artikel gehen wir davon aus, dass "niedrige Einsätze" beim Blackjack alle Spiele sind, bei denen man bis zu 25 Euro pro Hand setzen kann.

Wie die meisten Blackjack-Spieler wissen, kann man in normalen Casinos oft nach einem Tisch Ausschau halten, an dem das Limit bei fünf Euro pro Hand liegt. In den meisten Casinos ist es jedoch normal, dass die Mindesteinsätze höher liegen. In Online Casinos gibt es hingegen manche Spiele mit einem Mindesteinsatz von nur einem oder zwei Euro. Für Spieler, die auf ihr Budget achten müssen, sind diese also deutlich besser geeignet.

Die besten deutschen Online Casinos für Blackjack:


ComeOn € 40 Bonus

Mr Green € 100 Bonus
200 Freispiele

Codeta Casino € 300 Bonus

Herausforderungen für Blackjack-Spieler mit niedrigen Einsätzen

Spieler, die mit niedrigen Einsätzen aktiv sind, müssen einige Herausforderungen bewältigen. Dazu gehören vor allem die Regeln, die bei Spielen mit einem niedrigen Einsatz oft für einen relativ hohen Hausvorteil sorgen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, worauf Sie bei Blackjack-Tischen mit niedrigen Einsätzen achten sollten, dann sollten Sie vor allem Tische mit diesen Regeln meiden:

Die wichtigste der oben genannten Regeln sind aber die Gewinne. Denken Sie daran, dass Sie bei einem Einsatz von fünf Euro pro Hand an einem Tisch mit einem Gewinn von 6:5 für einen Blackjack auch 15 Euro an einem Tisch mit einem Gewinn von 3:2 setzen könnten. Der erwartete Verlust pro Stunde wäre in der gleichen Höhe, wenn alle anderen Regeln ebenfalls gleich sind.

Niedrige Einsätze und Kundenprogramme

In den meisten Casinos im Internet nehmen Sie automatisch an einem Kundenprogramm teil, wenn Sie Geld Blackjack Tisch mit Karteneinzahlen und spielen. Achten Sie aber darauf, dass Sie tatsächlich Mitglied in einem solchen Programm sind.

Selbst mit niedrigen Einsätzen verdienen Sie Punkte, sobald Sie spielen. Damit haben Sie später die Chance auf spezielle Boni und kleine Geschenke.

Vorteile des Spielens mit niedrigen Einsätzen

Obwohl Sie nicht unbedingt hohe Gewinne erzielen, können Sie bei niedrigen Einsätzen mit Ihrem Guthaben länger spielen.

Wenn Sie gerade dabei sind eine Blackjack-Strategie zu erlernen oder wenn Sie versuchen, die Karten zu zählen, dann sollten Sie zunächst an Tischen mit niedrigen Einsätzen üben. Denken Sie aber daran, dass Sie in Online Casinos keine Karten zählen können.

Ein weiterer Vorteil von Spielen mit niedrigen Einsätzen ist die Tatsache, dass auch diese Spiele dafür sorgen, dass man Punkte in einem Kundenprogramm verdient. Diese Punkte bringen dann später zum Beispiel Boni oder spezielle Angebote im Casino.

Sie sollten sich keine Gedanken darüber machen, wenn Sie mit niedrigen Einsätzen spielen. Die meisten Spieler fallen schließlich in normalen Casinos, aber auch in Online Casinos, in diese Kategorie. Obwohl sich Casinos mit speziellen Angeboten an High Roller richten und die entsprechenden Programme aktiv bewerben, gibt es deutlich mehr Spieler, die mit niedrigen Einsätzen aktiv sind.

Freuen Sie sich also auf das Spielen und achten Sie auf die besten Regeln, möglichst hohe Gewinne und Belohnungen, mit denen Sie Ihr Guthaben steigern und länger spielen können.