Ohne Handy zur WM 2018?

Ohne Handy zur WM 2018?

Viele Leser mögen jetzt verwundert über so eine Frage sein, ist es doch heute selbstverständlich geworden, dass wir unser Handy überall mit hinnehmen. Er ersetzt nicht zu unseren Planer, sondern auch unseren Fotoapparat. Das alles mag wahr sein und wäre an sich kein Problem, würde die WM nicht in Russland stattfinden.

Diejenigen, die ein Ticket für eines der Spiele in Russland kaufen wollen, müssen eine Fan ID erstellen. Ohne die geht es nicht. Um diese Fan ID jedoch zu bekommen müssen jede Menge Informationen weitergegeben, viel mehr als normal üblich, und viel privatere Details. Da rutscht so manch einem die Augenbrauen nach oben, denn diese Daten landen bei den russischen Behörden. Will man das? Kann das Folgen haben?

Das Innenministerium jeden Fall warnt seine Mitarbeiter keine dienstlichen E-Mailadresse oder Telefonnummern bei so einer Registrierung anzugeben. Da nicht ausgeschlossen werden kann, „dass auch private IT Ziel einer Ausspähung sein kann (...) wird daher empfohlen, auf die Mitnahme privater IT und Smartphones zu verzichten.“.

Keinesfalls sollte man sich in öffentliche Netzwerke in Russland einloggen, auch nicht in die von Hotels.

Betrifft dies auch mich?

Ja leider.  Zwar mögen einige nun denken „Mit mir hat das nichts zu tun“ oder „Ich habe nichts zu verbergen“, aber darum geht es nicht. Nutzen Sie hier Handy für Facebook? Für Online Banking? Um bei Amazon einzukaufen? Haben Sie private Fotos auf Ihrem Handy? Die meisten werden wohl alle dieser Fragen mit ja beantworten. All dies sind Informationen, die geklaut werden können. Daten und Passwörter, die sich entweder direkt auf dem Gerät befinden, oder aber in der Cloud gespeichert sind. Fotos Ihrer Kinder.

Des Weiteren geht es hier nicht nur um Ihre Daten, sondern auch die der anderen Personen, die sich in Ihrem Handy befinden. Kontaktdaten des Adressbuches oder Ihres E-Mail Kontos.

Nervt da? Na klar, und wie! Ändern können wir dieses Dilemma aber auch nicht. Von daher empfehlen wir, sollten Sie nach Russland reisen wollen, ganz old-school zu reisen: Ohne Smartphone oder Tablet. Nehmen Sie ein Pre-Paid Handy ohne Internet, falls Sie Anrufe tätigen müssen, oder für den Notfall, und holen Sie Ihre alte Digitalkamera wieder raus. Wir versprechen Ihnen: Reisen ohne Smartphone und Tablet sind nach wie vor möglich und Sie werden ein besseres und sicheres Gefühl haben, sich nicht der Gefahr des Datenklaus auszusetzen.


casinoratgeber.de