Platzierung der Slot-Maschine und Auffinden von "Loose Slots"

Slots ‐ ob sie nun online oder in einem konventionellen Casino gespielt werden ‐ sind die populärsten unter den Casino-Spielen. Dies verdanken sie der Tatsache, dass sie äußerst unterhaltsam sind und das Spiel nicht viel Konzentration oder Können erfordern. Letzten Endes wollen wir aber alle das Casino als Gewinner verlassen und Slots können lebensverändernde Jackpots bieten.

Wenn Sie also ein Spielautomaten-Fan sind, der in der nahen Zukunft einen Besuch in Las Vegas plant, haben Sie wahrscheinlich ein paar Nachforschungen angestellt, die das Spielautomaten-Spiel in der großartigen Stadt betreffen. Sicher sind Sie auf den einen oder anderen Artikel gestoßen, der die Theorie der Platzierung der Slot-Maschinen betrifft und wie Casinos es angeblich zu ihrem eigenen Vorteil nutzen, dass sie ihre "Loose Slots" (Automaten, die mehr ausschütten als andere) verstecken, um Sie an den weniger ausschüttenden Maschinen spielen zu lassen.

Viele Glücksspieler glauben, dass die Casinos ihre Automaten mit großen Ausschüttungen in ganz besonderen Bereichen wie der Rückseite oder den dunkleren Tiefen des Casino-Bereichs verstecken. Zugleich stellen sie ihre Maschinen mit geringerer Ausschüttung in die hochfrequentierten Abschnitte, um ihre Profite zu erhöhen. Dieser Mythos wird als Tatsache von vielen Autoren verbreitet. Sogar der renommierte Frank Scoblete veröffentlichte 1994 ein Buch mit dem Titel "Break the One-Armed Bandits". Gestützt auf die Aussagen, die er in einem Interview mit einem damaligen Casino-Manager gesammelt hat, behauptet er darin, dass Casinos tatsächlich die besser ausschüttenden Slots in bestimmten Bereichen aufstellen, um zu beeinflussen, an welchen die Spieler spielen. Das könnte sogar in der Nähe der Toiletten sein, weil es da viel Publikumsverkehr gibt.

Dies mag vor über einem Jahrzehnt oder in einem bestimmten Casino zutreffend gewesen sein. Aktuelle Nachforschungen haben aber gezeigt, dass es einfach nicht mehr der Fall ist. Die Platzierung ist entweder zufällig oder alle Maschinen sind auf die gleichen Ausschüttungslevel programmiert.

Trotzdem sind Spekulationen und Vermutungen unter den Spielern und im Internet reichlich vorhanden, wo sich diese Loose Slots in den verschiedenen Casino-Sälen in Las Vegas befinden. Hier sind einige der allgemein bekannten Mythen über die Platzierung von Slot-Maschinen, die Sinn machen würden, wenn Sie es nicht besser wüssten:

1. Loose Slots sind von geizigen Maschinen umgeben

Dieser Mythos ist weit verbreitet. Dies verdankt er der Tatsache, dass viele Spieler gerne gleichzeitig an vielen Maschinen spielen, obwohl dies nicht der korrekten Spiel-Etikette in Las Vegas entspricht. Sie werden also häufig jemanden an einer Maschine spielen sehen, während er/sie die an seinen Seiten ebenfalls spielt. Oftmals scheint eine dieser Maschinen viel mehr auszuzahlen als die anderen beiden und sie wird dann als "die Lockere" angesehen. In Wirklichkeit sind jedoch die Ergebnisse ‐ dank des eingebauten Zufallsgenerators ‐ völlig willkürlich und führen eben einfach an diesem Tag zu Gewinnen.

Sie sollten auch Folgendes bedenken: Wenn Sie einen Automaten und die beiden Maschinen an seinen beiden Seiten spielen, heben Sie womöglich durch die Verluste an den scheinbar geizigeren Maschinen die Gewinne auf, wenn eine der Maschinen mehr auszahlt als die beiden anderen.

2. Höher auszahlende Slots befinden sich am Eingang des Casinos

Casinos wird nachgesagt, dass sie ihre höher auszahlenden Slots in den stark frequentierten Bereichen aufstellen, damit die Vorbeigehenden andere Leute gewinnen sehen und versucht sind, selbst zu spielen. Dieser Mythos geht wahrscheinlich auf die Frühzeit von Downtown Las Vegas zurück. Die Casinos standen damals so eng nebeneinander, dass Menschen, die die Straßen herunterspazierten, hineinsehen konnten. Sie konnten die Leute gewinnen sehen, was sie wohl annehmen ließ, dass dieses Casino Glück bringt und besucht werden sollte. Dann könnte man auch Leute sehen, die auf das Steuerformular für den Jackpot warten.

Inzwischen weiß jeder, der kürzlich Las Vegas besucht hat, die Mehrzahl der Casinos sich nun in Mega-Hotelkomplexen mit vielen Eingängen befindet. Dies macht es um einiges schwerer, den Mythos zu glauben. Wie bereits zuvor erwähnt, unterstützen die Nachforschungen dies auch nicht!

3. Loose Slots befinden sich entlang der Gänge

Viele Spieler glauben, dass die Casinos strategisch die großzügigeren Slots entlang der Gänge platzieren. Dies wäre der Versuch, die Spieler dazu zu bringen, sich die Reihe runter zu trauen, wo die Casinos dann die weniger auszahlenden Maschinen verstecken. Ja, in der Theorie könnte dies funktionieren. Es würde aber auch bedeuten, dass Spieler Muster herausfinden könnten. Sind diese "Geheimnisse" einmal aufgedeckt, würden die Casinos einen erheblichen finanziellen Schlag erleiden, wenn sie dann nicht die Maschinen umräumen.

4. Vermeiden Sie die Slots rund um den Bereich der Tischspiele

Oft wird geglaubt, dass die Casinos geringer zahlende Slots in Bereichen rund um die Tischspiele platzieren, um Spieler abzufangen, die auf dem Weg nach draußen oder zur Kasse sind. Sie sollen in Versuchung kommen, ihre letzten Münzen an diesen Slots zu spielen. Wie aber erwähnt, gibt es keine Recherchen, um das zu stützen.

5. Maschinen neben der Kasse sind "looser"

Die Logik hinter diesem Glauben ist, dass die Casinos wollen, dass die Leute in der Schlange für die Auszahlung andere an den Slots gewinnen sehen. Sie sollen in Versuchung geraten, die Schlange zu verlassen und stattdessen mehr zu spielen. Und nochmals ‐ es scheint zwar Sinn zu machen, doch fehlen die Beweise, um das zu stützen.

Diese hier genannten sind nur wenige der vielen Mythen zur Platzierung der Slots, von denen Sie vielleicht gehört haben. Das Problem mit diesen sogenannten "Formeln" für die Platzierung ist, dass kein Casino dem anderen gleicht. Jedes hat seinen eigenen VP für die Slots, der über die Platzierung der Slots entscheidet. Wären Sie derjenige, der diese Entscheidungen trifft, wüssten Sie alles über diese Mythen und würden dann genau das Gegenteil machen, um die Leute "einzufangen".

Letztendlich müssen Casinos gar nichts zusätzlich tun, um die Kunden zu täuschen ‐ sie haben bereits eine eingebaute Versicherungspolice bei den meisten Spielen. Sie wird Hausvorteil genannt. Seien Sie also realistisch und erkennen Sie, dass die Chancen, einen echten "Loose Slot" zu finden, gering bis gar nicht vorhanden sind. Sie sollten stattdessen Ihre Zeit im Casino genießen und die Slots spielen, die Ihnen den maximalen Unterhaltungswert für Ihr Geld bieten.

Spielen Sie also, worauf Sie Lust haben und machen Sie sich nicht zu viele Gedanken. Auf keinen Fall sollten Sie nicht vergessen, sich für den Players Club des jeweiligen Casinos anzumelden.

casinoratgeber.de