Der Roulette Wurf

Geschichten über verrückte Wetten

Der Mann, der alles setzte, was er besaß

Ashley Revell

Wenn Sie regelmäßig Glücksspiel-Nachrichten lesen, dann haben Sie sicher schon einmal von Ashley Revell gehört. Dieser professionelle britische Glücksspieler verkaufte buchstäblich alles, was er besaß (inklusive seiner gesamten Kleidung), reiste nach Las Vegas und setzte 135.300 US-Dollar an einem Roulettetisch auf die Farbe Rot.

Bei diesem Ereignis waren interessierte Zuschauer zugegen, außerdem waren natürlich Journalisten vor Ort, die alle erwartungsvoll um den Tisch versammelt waren. Als Revell dann selbst zum Tisch ging, war die Spannung im Raum praktisch fühlbar.

Nachdem er tief Luft geholt hatte, verdoppelte Revell mit einer einzigen Umdrehung sein Geld und verließ den Tisch mit 270.000 Dollar – zuvor hatte er dem Dealer natürlich noch ein Trinkgeld gegeben. Wahrscheinlich wollte er an diesem Tag nicht noch einmal das gleiche Risiko eingehen.

Revell nutzte seinen Gewinn dann, um sein eigenes Unternehmen für Online-Poker zu gründen, das den Namen Poker UTD trägt. Seine Geschichte ist weithin bekannt und Simon Cowell hat sich davon sogar zu einer eigenen Spielshow mit dem Namen "Red or Black" inspirieren lassen.

Nicht immer ging es so gut aus wie für Ashley. In der Regel gewinnt eben doch das Casino. Dennoch lieben wir Geschichten wie diese, aus denen unsere Casino Träume geschrieben sind.

Spielen Sie in diesen von uns emphohlenen Online Casinos Roulette:


Cherry Casino € 600 Bonus
40 Freispiele

888 € 140 Bonus

Betsson € 500 Bonus
100 Freispiele

 

casinoratgeber.de