Tipps & Tricks & Hinweise

Überlegen Sie sich, wo und wie Sie werben möchten. Die Qualität des Traffics ist bei der Casinowerbung enorm wichtig. Besuchertauschprogramme oder Startseiten bringen Ihnen keine neuen Spieler !

Nutzen Sie nicht nur 468er Banner. Die haben sehr schlechte Klickraten. Skycraper, Jackpotanzeigen oder Flashs sind effektiver. Popups können auch effektiv sein.

Haben Sie Geduld ! Je nachdem, welche Zielgruppe Ihre Webseite hat, kann es etwas dauern, bis sich der erste Erfolg einstellt. Aber er kommt bestimmt ! Warten Sie, bis mindestens 250 Besucher freiwillig auf Ihre Textlinks oder Banner geklickt haben. Erst dann können Sie einschätzen, ob sich die Casinowerbung lohnt. Es sollten bei 250 oder mehr Klicks einige Downloads der Casinosoftware und mindestens 5-10 Fun-Accounts in der Statistik des Casinos erscheinen.

Wählen Sie die Zielgruppe richtig aus. Ihre Zielgruppe sollte über ein gutes Einkommen und normalerweise über Kreditkarten verfügen. Ihre Webseite sollte sich also nicht nur an unter 18jährige richten.

Rufen Sie selbst Ihre gesetzten Links auf. Machen Sie testweise einen Download der Casinosoftware. Prüfen Sie in der Statistik, ob die Visits und der Download korrekt gezählt wurde. Nicht alle Casinos aktualisieren Statistiken sofort. Nach 24h sollten die Daten aber stimmen.

Achten Sie auf das Verhältnis Visitors / Guest Players / Real Players (auch Conversionsrate genannt). Je nach Qualität des Traffics gibt es Erfahrungswerte, wie die Statistik aussehen sollte. Bei hochqualifiziertem Traffic, z.B. freiwillige Klicks des Besuchers auf ein Werbebanner auf Ihre Seite, sollten ungefähr 10-15% der Besucher sich die Software downloaden und mindestens im Fun-Modus spielen. Von diesen Gästen sollte jeder 3. oder besser mehr ein Realplayer werden. Casinos mit Boni ohne Einzahlung schneiden hier natürlich erheblich besser ab.
Haben Sie über einen längeren Zeitraum eine grosse Anzahl an Besuchern an das Casino gesendet und nicht mindestens 1% Wandlungsrate, sollten Sie das Casino auswechseln.

Wählen Sie bei der Registrierung zu einem Partnerprogramm eine günstige Zahlungsvariante : Entweder Scheck oder einen Zahlungsdienstleister wie Paypal oder Netteller. Zahlungen treffen i.d.R. einen Monat nach dem Verdienstmonat ein.

Wenn Sie Casinos mit gratis Registrierungsboni bewerben (wie Captain Cooks), haben Sie zwar gute Conversionsraten, dafür aber gelegentlich auch einen Bonusjäger mit dabei. Bedeutet, es eröffnen mehr Besucher als normal ein Realaccount, weil es dafür 10 bis 16$ gratis gutgeschrieben gibt. Verspielt der Besucher allerdings nur dieses Geld und setzt kein eigenes ein (Bonusjäger), werden Ihnen als Affiliate natürlich die negativen Anteile (40% von 10$ = 4$) von Ihrem Account abgezogen.

Achten Sie auf die Promotions & Werbemassnahmen, die ein Casino betreibt. Sie erzielen die grössten Gewinne, wenn ein geworbener Spieler immer mal wieder zum Spielen im Casino vorbeischaut. Das kann auch noch Monate nach der Anwerbung geschehen, der Webmaster profitiert trotzdem. Da Sie nie die Identität Ihrer Spieler kennen, muss das Casino ganze Arbeit leisten und auch Ihre Spieler hegen und pflegen, damit diese zurückkommen. Dieses Handwerk beherrschen Referback und Captain Cooks besonders gut.