Age of the Gods: Furious 4

Age of the Gods: Furious 4

Anfang 2016 hat Playtech seine Pläne zur The Age of Gods-Serie zum ersten Mal vorgestellt. Diese Serie soll aus Spielautomaten mit progressiven Jackpots bestehen, unter anderem aus den Spielen Age of the Gods, Age of the Gods: King of Olympus sowie Age of the Gods: Furious 4. Weitere vier Spiele, die ebenfalls zu dieser Serie gehören, sollen in den kommenden Monaten noch präsentiert werden. Diese Slots wurden gestaltet, um die beliebten Automaten auf der Basis der Marvel-Comics zu ersetzen, nachdem Disney das Unternehmen gekauft hat und die Lizenzen für Glücksspiele nicht verlängert hat. Daher wurde großer Wert auf die Details gelegt, schließlich sollen die neuen Spiele ebenso gut wie die Vorgänger werden.

Von den drei bislang vorgestellten Spielen scheint Age of the Gods: Furious 4 die beste Alternative zu sein. Natürlich kommt es dabei jedoch auf Ihre persönlichen Vorlieben an, deshalb bewerten wir das Spiel an dieser Stelle.

Age of the Gods: Furious 4 FreispielfunktionApollos Age of Light-Runde

Bei dem Slot handelt es sich um ein Spiel mit fünf Walzen und 20 Gewinnlinien, das Sie in das antike Griechenland entführt. Es gibt vier Götter, nämlich Atlas, Apollo, Prometheus und Pandora (die Furious 4), jeder Gott hat eine eigene Freispielfunktion. In diesem Spiel dreht sich alles um diese Freispiele, die ständig für viel Action sorgen.

Außerdem sollten Sie auf das Wild-Symbol bei Furious 4 achten. Dieses Symbol hat den höchsten Wert und bringt Ihnen den 10.000-fachen Einsatz auf einer Gewinnlinie, wenn es dort an allen fünf Stellen auftaucht.

Wie schon erwähnt geht es bei diesem Spiel vor allem um die Freispielfunktion, die aktiviert wird, wenn Sie drei oder mehr Scatter-Symbole auf den Walzen sehen. In diesem Fall erhalten Sie zwölf Freispiele für einen der Götter, dabei kommt es darauf an, welcher Gott auf der mittleren Walze zu sehen ist. Die Runden laufen wie folgt ab:

  • Apollos Age of Light-Runde wird ausgelöst, wenn Apollo auf der mittleren Walze zu sehen ist. Dabei erhalten Sie vier Age of Light-Freispiele, in denen Apollo alle anderen Symbole ersetzt (mit Ausnahme von Wild und Scatter), zudem expandiert er über die gesamte Walze und sorgt so für zusätzliche Gewinne.?
  • Pandoras Age of Curiosity-Funktion bringt Ihnen einen Bargeldgewinn in Höhe Ihres Einsatzes, wenn Pandora während der Freispiele auf der mittleren Walze zu sehen ist. Außerdem erhalten Sie vier Age of Curiosity-Freispiele, bei denen Sie mit einem einfachen Multiplikator starten und auf Pandora achten sollten, schließlich steigt der Multiplikator jedes Mal, wenn sie auftaucht. Aber es gibt noch mehr! Ihre gesamten Gewinne aus den vier Spins werden mit einem Multiplikator vervielfacht, wenn die Funktion beendet wird.
  • Prometheus' Age of Fire-Funktion beginnt, wenn Prometheus auf der mittleren Walze zu sehen ist, um so die vier Age of Fire-Freispiele zu aktivieren. Dabei wird eine Walze vom gesperrten Prometheus-Symbol bedeckt, weitere Symbole gibt es auf den anderen vier Walzen, mit denen das Potenzial für Gewinne noch größer ist.?
  • Die Age of Endurance-Funktion bietet Atlas auf der dritten Walze, Sie erhalten drei Freispiele, in denen Atlas alle anderen Symbole mit Ausnahme von Wild und Scatter ersetzt. Zudem bleibt er während der Spins auf den Walzen, um so Ihre Gewinne noch einmal zu steigern.

Genau wie bei den anderen Age of the Gods-Slots bietet auch der Furious 4-Slot Ihnen die Möglichkeit, einen von vier progressiven Jackpots zu gewinnen. Je höher Ihre Einsätze sind, desto höher sind Ihre Chancen auf einen Gewinn. Die Jackpotrunde wird zufällig ausgelöst, dabei gelangen Sie auf ein Feld mit 20 Quadranten. Sie müssen drei zueinander passende Symbole finden, um den Power-, Extra Power-, Super Power- oder Ultimate Power-Jackpot zu knacken, der letztgenannte ist natürlich der höchste dieser Jackpots.

casinoratgeber.de