e-wallets

e-wallets 

Von e-wallets haben Sie mit Sicherheit schon einmal gehört. Zumindest aber von dem beliebtesten e-wallet in Deutschland: PayPal.

e-wallets sind eine sichere Alternative zu gängigen Zahlungsmethoden.

Gerade wenn man im Internet bezahlt, muss man sich über die Sicherheit der Transaktionen erkundigen. Für einen Laien kann das ziemlich haareraufend sein. Welche Methoden sind sicher?

Es gibt so viele Online Casinos, dass Sie immer aufpassen sollten, dass diese auch von den richtigen Behörden lizensiert wurden. Vergessen Sie daher nicht, Ihre Recherchen zu machen und unabhängige Rezensionen zu lesen.

Bei der Wahl der Zahlungsmethode geht es natürlich auch um Datensicherheit. Es gibt sehr viele Leute, denen nicht wohl bei dem Gedanken ist, ihre Kreditkarten Details im Internet anzugeben, oder einem Casino Zugang zu diesen zu gewähren. Zu oft hat man schon von bösen Geschichten gehört, in denen Hacker genau dort zugegriffen haben und schon wurden ein paar hundert oder ein paar tausend Euro irgendwo aus der Karibik, oder den USA abgebucht.

Es gibt natürlich die Alternative der Banküberweisung. Diese Methode ist zwar sicherer als die Nutzung einer e-wallets NetEller, PayPal, SkrillVisa oder Kreditkarte, aber dauert auch 2-4 Tage. Ein sofortiges Losspielen ist damit leider unmöglich.

e-wallets sind da eine tolle Erfindung. Sie sind quasi ein Mittelmann zwischen Ihnen und dem Casino (oder dem Online Shop). „wallet“ ist der englische Begriff für Geldbörse/ Portemonnaie und ist damit sozusagen Ihr „online Portemonaie“. Ihre Daten werden dabei nie an Dritte weitergegeben. Sie können z.B. per Überweisung Geld auf Ihr e-wallet Konto einzahlen. Dann haben Sie dort ein bestimmtes Guthaben, mit dem Sie einkaufen gehen können. Sie können jedoch nicht mehr ausgeben, als dort eingezahlt wurde. Achten Sie also immer darauf, dass genug Geld in Ihrem e-wallet Konto vorhanden ist. Der Drittanbieter, in diesem Fall das Casino, erhält nur die Daten zu Ihrem e-wallet Konto. Er weiß nicht, von welchem anderen Konto dieses Geld stammt.

Welche e-wallets empfehlen wir?

  • PayPal: PayPal ist vor allem durch Ebay bekannt. In Online Casinos ist PayPal noch nicht sehr verbreitet, aber es kommt. Vor allem die Casinos, die sich jetzt auch speziell auf den deutschen Markt ausbreiten (und damit auch in deutscher Sprache verfügbar sind), bieten nach und nach PayPal an.
  • NetEller: NetEller ist eines der bekanntesten e-wallets. Dieses finden Sie in so ziemlich jedem Online Casino. Der Prozess ist schnell und sicher und die Transaktion unverzüglich.
  • Skrill: Skrill hieß vorher Moneybookers. In über 200 Ländern genutzt, ist Skrill einer der sichersten Anbieter online.
  • ClickandBuy: ClickandBuy ist ein englisches Unternehmen mit Sitz in London. Auch dieses ist weltweit genutzt und hat über 13 Millionen Kunden. Sie kennen es vielleicht aus dem Apple iTunes Store oder von AOL.
  • Click2Pay: Click2Pay ist ein deutsches Unternehmen und funktioniert genauso wie Paypal. Sie müssen Geld von Ihrer Debit,- oder Kreditkarte auf Ihr Click2Pay Konto überweisen.

Des Weiteren gibt es die PaysafeCard. Dies ist zu vergleichen mit einer Top-Up Karte für das Handy. Die PaysafeCard kann am Kiosk in verschiedenen Betragshöhen gekauft werden. Sie hat einen 16-stelligen Pin Code.

Casinos mit guten e-wallet Angeboten:


LeoVegas € 3 000 Bonus
280 Freispiele

Mr Green € 100 Bonus
200 Freispiele

Betsson € 500 Bonus
100 Freispiele

Zusammenfassung

Wenn Sie online unterwegs sind, sollten Sie Ihre Zahlungsmethoden überdenken. Es ist natürlich sehr einfach schnell mit der Visa zu bezahlen, aber bedenken Sie in wie vielen Online Stores Sie dann eventuell Ihre Daten hinterlassen. Man muss sich immer vor Augen halten: Was einmal online ist, verschwindet nicht mehr. Da ist es besser mit seinen Daten etwas sparsamer umzugehen und nur eine Quelle zu haben, die Ihre Kreditkarten Details kennt.


casinoratgeber.de