Euro Online-Casinos in Deutschland

Alles über Online-Casinos, die Euro akzeptieren

Seit Beginn des neuen Jahrtausends kann der interessierte Spieler einen Boom des Glücksspiels beobachten, wie ihn die Welt noch nie gesehen hat. Fast täglich schießen neue Online-Casinos wie Pilze aus dem Boden und die Auswahl ist so groß wie nie zuvor.

Die Spiele sind kreativer und die Anbieter überbieten sich fast mit lukrativen Bonusangeboten. Die neue Vielfalt beschränkt sich aber nicht nur auf die Spiele und die Casinos selbst. Sie gilt auch für die Finanzen. Deshalb möchten wir heute einen genaueren Blick auf die in Deutschland aktiven Casinos werfen, die den Euro als Zahlungsmittel akzeptieren.

Die besten Euro Casinos im Jahr 2022

Wir möchten Ihnen gleich zu Beginn eine ganze Reihe von Online-Casinos vorstellen, die den Euro als gültiges Zahlungsmittel anbieten. Da dies natürlich nicht das einzige Kriterium ist, haben wir noch einige weitere Eckdaten in die Liste aufgenommen, um Ihnen die Auswahl so einfach wie möglich zu machen:

Name des CasinosWillkommensbonusLimits für Einzahlungen und AbhebungenZahlungsartenZum Casino
ICECasino25 € ohne Einzahlung, 50 FreespinskeineSkrill, Neteller, Paysafecard, EcoPayz, Visa, Mastercard, Entropay, Giropay, Trustly, EPS, Nordea, Maestro, AstroPay, Flexepin, MiFinity, Rapid, PayeerSpielen hier
Neon54100 % bis zu 500 €Abhebungslimit 500 € pro Tag/10.000 € pro MonatVISA, Master Card, Skrill, Neteller, Paysafecard, MiFinity, CashToCode, Bitcoin, Litecoin, Ethereum, RippleSpielen hier
LuckyDays100 % bis zu 1000 € und 100 FreispielekeineVISA, Master Card, Skrill (Skrill 1-tap), eZeeWallet, Neteller, Paysafecard, MiFinity, CashToCode, Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple. BanküberweisungSpielen hier
Oxi.Casino100 % bis zu 300 € und 150 FreispielekeineZahlungsmethoden: Mastercard, Neteller, Skrill, Visa, Bank Transfer, Sofort, Trustly, Paypal, Paysafecard, Giropay, Rapid TransferSpielen hier
Zoome100 % bis zu 450 € und 149 FreispielekeineMasterCard, Neteller, Visa, Maestro, Sofort, Trustly, Skrill, Bank Wire TransferSpielen hier
EnergyCasino100 % bis zu 200 €Abhebungslimit 5.000 € pro Tag/150.000 € pro MonatVisa, Jeton, Mastercard, Neteller, Skrill, Trustly, Paysafecard, ecoPayz, Bank Transfer, Revolut, Visa ElectronSpielen hier
North Casino100 % bis zu 4998 € Abhebungslimit 500 € pro Tag/10.000 € pro MonatVisa, Mastercard, Neosurf, ecoPayz, CashtoCode, eZeeWallet, MiFinity, Paysafe, Neteller, Skrill, Bitcoin, Litecoin, Ethereum, RippleSpielen hier
Cadoola100 % bis zu 800 € und 250 FreespinsAbhebungslimit 500 € pro Tag/10.000 € pro MonatBitcoin, EcoPayz, EPS, Euteller, Giropay, MasterCard, Neteller, QIWI, Siru Mobile, Skrill, Trustly, Visa, YandexSpielen hier
Wazamba100 % bis zu 500 € und 200 FreispieleAbhebungslimit 500 € pro Tag/10.000 € pro MonatVISA, MasterCard, Paysafecard, Banküberweisung, Skrill, Klarna, Neteller, ecoPayz, Bitcoin, Litecoin, Ethereum, RippleSpielen hier
Casombie100 % bis zu 1000 € und 500 FreispieleAbhebungslimit 500 € pro Tag/10.000 € pro MonatTrustly, Skrill, Neteller, postepay, Paysafecard, ecoPayz, Neosurf, MiFinity, EeziePay, Revolut, MuchBetter, Ripple, Piastrix, Mastercard, VISA, CashtoCode, Rapid Transfer, Standardüberweisung, Bitcoin, Litecoin, EthereumSpielen hier
888 Casino100 % bis zu 200 €Abhebungslimit von 30.000 € pro MonatBanküberweisung, Visa, Mastercard, Banküberweisung, Pay Near Me, PayPal, Cash at CageSpielen hier
Wussten Sie schon?
Glücksspiele im Internet feiern bald ihr 30-jähriges Jubiläum. Das erste Online-Glücksspielangebot war die internationale Lotterie Liechtenstein im Jahr 1994.

Warum bei Euro Online-Casinos spielen?

Wenn Sie sich fragen, warum es besser ist, ein Casino zu nutzen, das Euro akzeptiert, hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen könnten:

  • Euro-Zahlungen innerhalb der EU sind in der Regel leichter zu verfolgen
  • Sie sparen Wechselkosten
  • Zahlung in Euro erhöht die Rechtssicherheit
  • Sie haben wahrscheinlich Ihre eigenen Euro-Konten, was die Zahlungen erleichtert.
  • Sie behalten einen besseren Überblick über Ihre Finanzen und die Transaktionen, die Sie für Glücksspiele ausgeben.
Wussten Sie schon?
In der Regel sind Glücksspiele im Internet und in physischen Casinos in der Europäischen Union legal. Fast jedes Land hat jedoch seinen eigenen Ansatz und seine eigene Rechtslage zu diesem Thema.

Wie man in Online-Casinos in Euro zahlt

Grundsätzlich unterscheiden sich Euro-Zahlungen an Casinos nicht von anderen Finanzaktivitäten. Dennoch gibt es einige Punkte zu beachten, denn im Bereich des Glücksspiels spielen Sicherheit und Datenschutz natürlich eine besonders sensible Rolle.

Achten Sie immer auf Sicherheit

Solange Sie sich in Ihrer eigenen Währung bewegen, ist die Sicherheit relativ hoch, insbesondere wenn Sie Kreditkarten oder andere Formen von Banküberweisungen verwenden. Diese Methoden unterliegen sehr hohen Sicherheitsstandards und sind unkompliziert nachzuvollziehen und möglicherweise umkehrbar, falls es zu einem Streitfall kommen sollte.

Bei anderen Zahlungsmethoden sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass Sie die Sicherheitsmaßnahmen einhalten. Teilen Sie niemals Ihre Passwörter oder Kontodetails mit Dritten. Achten Sie auch darauf, dass Sie nur in Casinos mit einer gültigen Lizenz spielen.

Solche Unternehmen sind nämlich verpflichtet, die allgemeine Datenschutzverordnung der Europäischen Union einzuhalten, was Ihnen zusätzliche Sicherheit bietet. Hinzu kommt, dass sie verpflichtet sind, die Legitimität des neuen Kunden zu überprüfen, ein Verfahren, das unter dem Namen Know Your Customer (KYC) bekannt ist.

Gibt es eventuelle Gebühren bei der Ein- und Auszahlung im Euro Online-Casino?

Die meisten Casinos berechnen keine unterschiedlichen Gebühren für die verschiedenen Währungen. Wenn Sie Ihr Konto jedoch in einer anderen Währung führen und dann Ihre Zahlungen in Euro tätigen, kann es sein, dass die Bank Ihnen eventuell Gebühren für den Umtausch des Geldes berechnet. Prüfen Sie daher die Bedingungen Ihrer Bank.

Wenn das Casino jedoch offiziell den Euro als Währung akzeptiert und Ihre Zahlungen in Euro erfolgen, betrifft Sie dies in der Regel nicht. Andererseits kann es Unterschiede bei den Gebühren für die verschiedenen Zahlungsmethoden geben. Informieren Sie sich auf der Website, wie das Casino üblicherweise vorgeht, oder wenden Sie sich an den Kundenservice.

Wie man eine Einzahlung tätigt und seine Gewinne abhebt

Wenn Sie sich jetzt fragen, wie genau Sie in einem Online-Casino eine Ein- oder Auszahlung in Euro vornehmen, finden Sie hier eine praktische Liste mit den wichtigsten Schritten.

Einzahlung

  • Als Erstes müssen Sie natürlich ein Konto einrichten. Klicken Sie dazu auf den Anmeldebereich und folgen Sie den dort angegebenen Schritten. In der Regel benötigen Sie einen Identitätsnachweis, einen Adressnachweis und eine gültige E-Mail-Adresse.
  • Wenn Ihr Konto aktiv ist, gehen Sie zum Abschnitt Einzahlungen. Hier wählen Sie anschließend die Zahlungsmethode, die Ihnen am besten gefällt. Sie können auch die Währung auswählen, die Sie verwenden möchten. Einige Casinos sorgen dafür, dass Ihr Konto eine Basiswährung hat, so dass dieser Schritt entfällt.
  • Sie wählen nun den gewünschten Betrag aus und bestätigen die Transaktion. Dazu müssen Sie möglicherweise eine TAN-Methode oder etwas Ähnliches verwenden. Bei diesen Methoden wird oft Ihr Smartphone oder Ihre E-Mail-Adresse verwendet.
  • Nun wird die Transaktion abgeschickt. Je nach Zahlungsmethode kann das Geld im Prinzip sofort, nach mehreren Stunden oder erst nach einigen Werktagen auf dem Konto gutgeschrieben werden.

Auszahlung

  • Wenn Sie auf Ihrem Casinokonto etwas gewonnen haben, haben Sie nun die Möglichkeit, eine Auszahlung vorzunehmen. Gehen Sie dazu in den Auszahlungsbereich Ihres Kontos und wählen Sie Auszahlung.
  • Sie legen jetzt die Zahlungsmethode und das Empfängerkonto, d. h. Ihr eigenes Konto, fest. Beachten Sie, dass die Zahlungsmethoden für Einzahlungen und Abhebungen in der Regel gleich sein müssen. Überprüfen Sie auch mögliche Gebühren.
  • Sie können indessen den Betrag festlegen, den Sie sich auszahlen lassen möchten. Dabei ist es wichtig zu wissen, ob das Casino eine tägliche, wöchentliche oder monatliche Auszahlungsgrenze hat. Es kann sein, dass Sie die Überweisung in mehrere Schritte aufteilen müssen.
  • Nachdem alle Details eingegeben wurden, bestätigen Sie jetzt die Transaktion mit der von Ihnen gewählten Methode, normalerweise per SMS oder E-Mail. Die Transaktion ist inzwischen auf dem Weg. Je nach Casino und Zahlungsmethode kann die Zeit bis zum Eingang auf Ihrem Konto stark variieren. Überprüfen Sie die Frist, bevor Sie die Zahlung abschicken, um Überraschungen zu vermeiden.

Währungsrechner

Wenn Sie aus verschiedenen Gründen nicht direkt in Euro bezahlen müssen, kann es sein, dass Sie die Währung umrechnen müssen. Verwenden Sie in jedem Fall einen Währungsrechner. Beachten Sie jedoch, dass die Banken für den Währungsumtausch in der Regel eine Gebühr erheben. Das gängigste Währungspaar ist natürlich der Euro und der US-Dollar. Beim aktuellen Kurs kostet ein Euro etwa 1,10 US-Dollar, aber das kann sich natürlich jeden Tag ändern.

Wussten Sie schon?
Einer der bekanntesten Währungsrechner ist der XE-Währungsrechner. Er existiert seit 1994 und ist seit 2015 Teil der Euronet Worldwide Group. Der Umrechnungsservice wird Kunden und Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zahlungsmethoden, die Sie in Euro-Online-Casinos verwenden können

Ob Sie nun gerne in Euro oder in anderen Währungen zahlen, die meisten Casinos bieten Ihnen natürlich eine große Auswahl an verschiedenen Zahlungsmethoden an. Für eher traditionelle Kunden gibt es etwa die verschiedenen Methoden einer Banküberweisung. Technisch interessierte Spieler können sich für einen Zahlungsanbieter im Internet entscheiden.

Wenn Ihnen Sicherheit besonders wichtig ist, sollten Sie sich vielleicht Prepaid-Angebote anschauen. Und für diejenigen, die technisch auf dem neuesten Stand sind, gibt es viele Casinos, die alternative Zahlungsmethoden akzeptieren. Wir haben einige der beliebtesten Zahlungsmethoden aufgelistet und stellen sie ausführlich vor.

Kreditkarte

Das ist natürlich ein Klassiker, nicht nur beim Online-Shopping, sondern auch im täglichen Leben. Es gibt fast nichts, was man nicht mit Kreditkarten wie Visa oder MasterCard kaufen kann, und dazu gehören natürlich auch die Dienstleistungen von Online-Casinos. Kreditkarten haben eine ganze Reihe von Vorteilen. So sind Sie in der Regel sehr sicher, da ihre Verwendung auf mehreren Kontrollmechanismen beruht.

Meistens müssen Sie einen PIN-Code eingeben oder auf eine Bestätigungsnachricht antworten. Der Sicherheitscode auf der Rückseite der Karte trägt ebenfalls dazu bei, Ihr Eigentum zu schützen. Andererseits sind Kreditkarten manchmal nicht so schnell wie moderne Zahlungsanbieter, vorwiegend beim Bezahlen. Außerdem kann es schnell passieren, dass das Kreditlimit überschritten wird. Achten Sie daher besonders auf Ihre Kreditwürdigkeit.

PayPal

Das erste erfolgreiche Unternehmen von Elon Musk hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bezahlen im Internet zu vereinfachen. Und das funktioniert bis heute hervorragend. In der Regel sind Zahlungen mit PayPal schnell und sicher, so dass Sie Ihr Geld oft innerhalb von 24 Stunden bewegen können.

Auf der anderen Seite sind Ihre Zahlungen nicht so gut geschützt wie bei Kreditkarten oder Banküberweisungen. PayPal ist leider auch Gegenstand zahlreicher Betrugsversuche und verschiedener Phishing-Aktionen. Die große Auswahl an Zahlungsoptionen gleicht dies jedoch etwas aus.

Paysafecard

Es handelt sich um ein relativ neues Unternehmen, das im Prinzip eine Prepaid-Karte für Online-Transaktionen bereitstellt. Sie kaufen die Karte entweder mit Bargeld oder einer anderen Zahlungsmethode und können dann den Code auf der Karte verwenden, um Ihre Einzahlung zu tätigen.

Der größte Vorteil der Paysafecard ist sicherlich die Tatsache, dass Sie einen besonders hohen Schutz Ihrer Privatsphäre genießen. Sie können Bargeld verwenden, um die Karte zu kaufen, die Herkunft des Geldes kann also nicht zurückverfolgt werden. Ein Nachteil ist, dass das Limit der Karte mit 50 € relativ niedrig ist. Für höhere Beträge benötigen Sie daher viele Karten.

MuchBetter

Die englische Firma MuchBetter ist eine Zahlungsmethode, die speziell für den Einsatz in Online-Casinos entwickelt wurde. Sie laden die MuchBetter-App herunter und erstellen ein kostenloses Konto. Dieses füllen Sie dann mit einer Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsmethode auf. Nun können Sie Ihr Guthaben in wenigen Sekunden überweisen. Sie brauchen nur Ihre Telefonnummer zu verwenden und die Transaktion in der App zu bestätigen. Der Hauptvorteil hier ist die Schnelligkeit.

Wussten Sie schon?
Glücksspiele im Internet gehören zu den am schnellsten wachsenden Branchen. Im Jahr 2021 betrug der weltweite Umsatz 40 Milliarden Euro.

Die 11 besten neuen Casinos, die den Euro akzeptieren

Heutzutage können sich Spieler, die eine Auswahl an Online-Glücksspielen suchen, den Angeboten nicht entziehen. Fast täglich tauchen neue Anbieter auf und der starke Konkurrenzdruck führt zu einem immer attraktiveren Angebot für die Spieler. Hier finden Sie eine ganze Reihe von jungen, wilden Casinos, die den Euro als Standardwährung akzeptieren und darüber hinaus einige spektakuläre Bonusangebote für Sie bereithalten:

  1. IceCasino: Willkommensbonus von 25 € ohne Einzahlung, 50 Freespins
  2. Neon54: Willkommensbonus von 100 % bis zu 500 € bei der ersten Einzahlung
  3. LuckyDays: 100 % Willkommensbonus bis zu 1000 € auf die erste Einzahlung und 100 Freespins
  4. Oxi.Casino: 100 % Willkommensbonus von bis zu 300 € auf die erste Einzahlung und 150 Freespins
  5. Zoome: 100 % Willkommensbonus bis zu 250 € auf die erste Einzahlung und 25 Freespins
  6. EnergyCasino: Willkommensbonus von 100 % bis zu 200 € auf die erste Einzahlung
  7. North Casino: 100 % Willkommensbonus bis zu 4998 € auf die erste Einzahlung
  8. Cadoola: 100 % Willkommensbonus bis zu 800 € auf die erste Einzahlung und 250 Freespins
  9. Wazamba: 100 % Willkommensbonus bis zu 500 € auf die erste Einzahlung und 200 Freespins
  10. Casombie: 100 % Willkommensbonus bis zu 1000 € auf die erste Einzahlung und 500 Freespins
  11. 888 Casino: 100 % Willkommensbonus bis zu 200 € und 25 Freespins bei der ersten Einzahlung

Wenn Sie über neue Casinos auf dem Laufenden bleiben wollen, informieren wir Sie auch darüber – hier!

Wussten Sie schon?
Anders als man denken könnte, sind Online-Casinos kein Rezept für Geldwäsche. Das größte Problem in dieser Hinsicht ist vielmehr das Glücksspiel von Minderjährigen.

Typische Probleme in Euro-Online-Casinos und wie man sie behebt

Auch im modernsten Unternehmen kann es zu der einen oder anderen Panne kommen. Wenn Sie eines der folgenden Probleme haben, haben wir sofort die richtige Lösung für Sie:

  • Ich kann meine Gewinne nicht auszahlen lassen: Prüfen Sie dazu zunächst, ob Sie das Auszahlungslimit des Casinos überschritten haben. Wenn das nicht der Fall ist, wenden Sie sich am besten an Ihre Bank, um den Grund dafür zu erfahren.
  • Ich kann die Währung meines Kontos nicht ändern: Prüfen Sie zunächst, ob das Casino andere Währungen anbietet und ob die gewünschte Währung darin enthalten ist. Wenn nicht, überprüfen Sie die Funktionalität der Seite.
  • Ich kann die Daten meiner Kreditkarte nicht eingeben: Als Erstes sollten Sie sich vergewissern, dass die Karte noch gültig ist. Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich an den Kundenservice, der Ihnen in der Regel schnell weiterhilft.
Wussten Sie schon?
Einer der typischen Fehler, die bei der Nutzung von Online-Casinos gemacht werden, ist das versehentliche Ausfüllen falscher persönlicher Daten. Achten Sie daher genau darauf, was Sie eintragen, denn das kann zu erheblichen Problemen führen, wenn es darum geht, die eigene Identität zu beweisen.

Alternative Währungen in Euro-Casinos

Die meisten Casinos bieten natürlich mehr als eine Währung an, mit Ausnahme einiger spezialisierter Einrichtungen. Neben dem Euro sind die folgenden Zahlungsmittel beliebt:

  • Amerikanischer Dollar
  • Japanischer Yen
  • Kanadischer Dollar
  • Bitcoin
  • Ethereum
Wussten Sie schon?
Viele Spieler bevorzugen Ethereum gegenüber Bitcoin. Bei einem hohen Transaktionsvolumen machen sich die niedrigeren Kosten bemerkbar.

Fazit:

Wie Sie sehen, gibt es als Euro-Benutzer keinen Grund, sich über ein Online-Glücksspielangebot Sorgen zu machen. Für die meisten Deutschen ist dies jedenfalls die bequemste Option. Unabhängig von der Währung sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie sich ein Limit setzen, sowohl für Gewinne als auch für Verluste. So stellen Sie sicher, dass Sie immer genügend Euro auf Ihrem Bankkonto haben.

Häufig gestellte Fragen

Aus rechtlicher Sicht spielt es keine Rolle, welche Währung Sie verwenden. Wichtig ist, dass das Casino diese Währung als Zahlungsmittel akzeptiert.
Es kommt darauf an, was Sie wollen. Währungen wie der Euro und der Dollar sind in der Regel sehr stabil, während Kryptowährungen schnell transferiert werden können.
Die Währung und die Zahlungsmethode stehen nicht in direktem Zusammenhang. Stattdessen kommt es darauf an, welche Methoden das Casino zulässt.