Twitch verbietet externe Links zu Online-Casinos

von Frank
Veröffentlicht 17/08/2021

Twitch wird die Weitergabe von Links und Empfehlungscodes an Seiten, die SpielautomatenRoulette und Würfelspiele anbieten, nicht mehr zulassen.

Die Ankündigung erfolgte am 11. August. Ab dem 17. August werden alle Benutzer, die sich nicht an die neuen Maßnahmen halten, von Twitch bestraft.

Diese Entscheidung wurde getroffen, um Betrug durch illegale Casinoseiten und Buchmacher zu bekämpfen. Ein solcher Betrug wurde durch das Teilen von Links zu Glücksspielseiten auf Streamer-Kanälen durchgeführt.

Welche Folgen hat das Twitch-Verbot?

Einige Twitch-Streamer werden sicherlich ihre Einnahmen schwinden sehen, aber insgesamt könnte das Verbot die Bedingungen für die Schaffung einer sichereren Umgebung für Spieler mit Inhalten schaffen, die den Prinzipien des verantwortungsbewussten Spielens entsprechen.

In jedem Fall sollte die Verbindung zwischen Streaming und Glücksspiel laut Insidern nicht beeinträchtigt werden. Dieser Meinung ist beispielsweise Matthew Ramsden, Gaming-Marketing-Manager von SD Digital, der iGaming-Abteilung der Scientific Games Corporation: „Insgesamt hat Streaming das Online-Erlebnis für Spieler um eine weitere Dimension erweitert und es mehr Spaß gemacht. Sie genießen es, mit anderen Spielern und mit den Streamern selbst zu interagieren, und manchmal konzentrieren sich diese Sessions mehr auf das Chatten als auf das eigentliche Spielen.

In der Zwischenzeit fügte Twitch hinzu, dass es weiterhin „glücksspielbezogene Inhalte überwachen“ und seinen Ansatz nach Bedarf aktualisieren werde.