Progressive Jackpots bei Playtech – was Sie dazu wissen sollten

Progressive Jackpots

Wenn Sie in einem herkömmlichen Casino spielen und dort einen progressiven Jackpot gewinnen, erhalten Sie Ihr Geld sofort ausgezahlt. Deshalb ist es ganz natürlich, dass Sie das auch von einem Online-Casino erwarten.

In den meisten Fällen zahlen Online-Casinos, die mit Microgaming zusammenarbeiten, die Gewinner sofort aus, wenn sie einen progressiven Jackpot gewonnen haben. In letzter Zeit gab es jedoch immer wieder Beiträge zu diesem Thema im Spieler-Forum CasinoMeister, nachdem Casinos, die mit Playtech zusammenarbeiten, progressive Gewinne nicht komplett auszahlen. Stattdessen werden die Gewinner von progressiven Jackpots in Raten ausgezahlt. Natürlich finden sich die Regeln zur maximalen Auszahlung und zu diesen Raten in den Geschäftsbedingungen, allerdings handelt es sich dabei definitiv um schlechte Bedingungen für Spieler.

Die Diskussionen zu diesem Thema rufen Erinnerungen über die scheinbar glückliche Spielerin unter dem Namen "Sylvia P". Trotz des Gewinns eines progressiven Jackpots in Höhe von fast 4,2 Millionen US-Dollar im Joyland-Casino zahlt dieser Anbieter nur 9000 Dollar pro Monat aus – obwohl der gesamte Jackpot von Playtech gezahlt wurde.

Das Spin Palace hat die neuesten Microgaming Spielautomaten, inklusive der größten progressiven Jackpots, die es im Netz gibt.Versuchen Sie also Ihr Glück imSpin Palace Casino!

Diese Zahlungsbedingungen bedeuten, dass schon vor der Berücksichtigung von Zinserträgen das Casino rund 40 Jahre benötigt, um den gesamten Jackpot auszuzahlen! Zudem trägt der Spieler das gesamte Risiko, dass das Casino in Konkurs geht oder von einem anderen Anbieter gekauft wird, was tatsächlich auch passiert ist.

Sobald das neue Management am Ruder war, wurde der Spielerin ein Geschäft angeboten, bei dem der halbe Jackpot in bar ausgezahlt werden sollte. Dieses Angebot stammte jedoch nicht von einer offiziellen E-Mail-Adresse – vielleicht, um sich von diesem fragwürdigen Angebot zu distanzieren. Nach monatelangen Versuchen, den Streit zu schlichten, entschied die Spielerin, dass das Casino nicht ehrlich war und nahm die 2,3 Millionen US-Dollar, die ihr angeboten worden waren, an. Auf diese Weise wollte sie zumindest etwas von ihrem Gewinn sehen, allerdings erhielt sie am Ende nur etwas mehr als die Hälfte des Geldes erhielt, das ihr eigentlich zustand. Zudem kündigte das Casino ihr Konto, sodass sie dort nicht mehr spielen kann.

Als Playtech zu diesem Thema kontaktiert wurde, hat sich der Anbieter auf die Seite des Casinos gestellt und betont, dass jeder Spieler den Geschäftsbedingungen des Casinos zustimmen muss.

Später wurde das Joyland-Casino von der William Hill-Gruppe übernommen. Natürlich konnte keine Spur des noch nicht ausgezahlten Teils des Jackpots gefunden werden, der von Playtech komplett überwiesen worden war. Das Geld war scheinbar spurlos verschwunden.

Dies ist nur ein Beispiel dafür, was passieren kann, wenn man bei einem von mehr als 40 Casinos spielt, die mit Playtech kooperieren und die Klauseln zur "Ratenzahlung" und zur "maximalen Auszahlung" in ihre Geschäftsbedingungen aufgenommen haben. Diese Klauseln sind komplett unnötig, schließlich zahlt Playtech den Casinos die komplette Summe bei einem progressiven Jackpot aus. Deshalb bleibt die Frage, warum sie ihre Gewinner nicht auf die gleiche Weise auszahlen können.

Aus der Sicht des Casino-Betreibers ist es unfair, dem Spieler das Risiko aufzubürden, dass das Casino Konkurs anmelden könnte, ohne dass die Auszahlungen komplett vorgenommen wurden. Zudem kann der Spieler nicht die Vorteile der Zinszahlungen auf diese hohen Summen genießen, wenn er sie nur nach und nach in kleinen monatlichen Raten erhält.

Während viele Online-Casinos, die mit Playtech zusammenarbeiten, durchaus vertrauenswürdig sind und hervorragende Spiele und Leistungen anbieten, sollte man aufgrund dieser Art von Klauseln sehr vorsichtig sein. Wenn Sie ein Fan von Spielen mit progressivem Jackpot sind, sollten Sie lieber in einem Casino spielen, das mit Microgaming zusammenarbeitet, zum Beispiel bei Spin Palace.