Craps – Regeln, Quoten, Wetten

Werden Sie zum Craps Profi

Bei Craps handelt es sich um ein Würfelspiel, das vielen Zuschauern aus Film und Fernsehen bekannt ist – auch James Bond 007 erlebte schon die eine oder aufregende Craps-Runde. Wir möchten Ihnen das Spiel, das besonders in Amerika beliebt ist, heute näher vorstellen. Dabei geht es um Regeln, Spielablauf, Wetten und Quoten.

Beherrschen Sie die Craps Regeln

In diesem Artikel möchten wir uns mit den Craps-Regeln, Quoten und Wetten beschäftigen. Das beliebte Spiel wird an einem sogenannten Craps-Tisch gespielt. Auf dem Tisch werden verschiedene Wetten angezeigt, die der Spieler auf die Würfel setzen kann. Je nach landbasierter Spielbank können unterschiedliche Regeln zur Anwendung kommen.

Die Craps Regeln im Überblick
Im Text gehen wir dazu ins Detail

Während des Spiels hat der Croupier die Aufgabe, den Spielverlauf zu organisieren, die Einhaltung der Regeln zu überwachen, Gewinne auszuzahlen und Verluste einzuziehen. Normalerweise verwenden Sie Chips oder Jetons, um Ihre Einsätze beim Craps zu platzieren, aber in einer Online-Spielothek ist das natürlich nicht nötig. In vielen Filmen wird Craps mit Betrug in Verbindung gebracht, zum Beispiel mit geladenen Würfeln. In Wirklichkeit geschieht dies jedoch fast nie.

Das Ziel von Craps

Das Ziel des Spiels ist es, mit zwei sechseckigen Würfeln die Gesamtpunktzahl zu erraten, die man erhält. Vor dem Wurf können Sie Ihre Wetten platzieren, die unterschiedliche Quoten und Wahrscheinlichkeiten haben. Wenn Ihre Wette erfolgreich ist, gewinnen Sie entsprechend den Quoten.

Ähnlich wie beim Roulette ist es möglich, mit nur einem Spiel einen Gewinn zu erzielen. Da Craps rein zufällig ist, ist es nicht möglich, den Spielverlauf durch Können oder Wissen zu beeinflussen. Ein strategisches Element ist höchstens in Ihren Wetten zu finden. Wann und wie Sie wetten, mit welchen Einsätzen und zu welchen Quoten, ist von großer Bedeutung für Ihre Gewinne.

Neben den reinen Ergebnissen beim Craps können Sie auch einige Nebenwetten abschließen, die das Spiel noch lukrativer machen können. Daher ist es logisch, eine Craps Strategie zu entwickeln.

Wer hat welche Aufgabe am Craps Tisch?

In der Spielbank sind oft mehr Menschen am Craps Tisch involviert, als viele glauben:

Das Craps ABC

Zu wissen, was am Tisch gesprochen wird und was genau passiert, ist wichtig. Daher geben wir Ihnen einen kleinen Überblick:

BezeichnungBeschreibung
Craps TischJeder, der schon einmal eine Spielbank in Las Vegas besucht hat, hat sicherlich die bunten Tische gesehen. Auf dem Spielfeld befinden sich die verschiedenen Wetten. Diese können von einer Spielbank zur anderen variieren, auch was die Quoten und Regeln angeht. Der Craps-Tisch hat eine hohe Seitenwand, die eine Art Grube bildet.

Die Würfel werden in diese Grube geworfen. Auf einer Seite befindet sich normalerweise ein Spiegel, der die Sicht verbessert. Auf der anderen Seite befinden sich die Bank und der Händler. Die Spieler stehen in einer lockeren Reihe um den Tisch herum.
Craps WürfelCraps wird mit einem Paar von zwei Würfeln gespielt. Sie haben sechs Seiten und sind genau gleich groß. Oft sind die Würfel aus durchsichtigem Material, sodass keine Gewichte unbemerkt hineingelegt werden können. Normalerweise werden die Würfel nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht.

Dadurch wird verhindert, dass Verschleißerscheinungen den Ausgang des Spiels beeinflussen. In der Regel werden insgesamt 5 Würfel angeboten, von denen der Spieler zwei auswählen kann.
Craps-PuckDieses kleine Objekt, das einem Hockey-Puck ähnelt, ist ein Indikator, der den aktuellen Spielstand anzeigt. In der Regel sind darauf die Worte ON und OFF aufgedruckt. Auf die genaue Verwendung dieser Funktion werden wir später zurückkommen, wenn wir über den Spielverlauf sprechen.
Craps-StickDieses Gerät ist ein langer Stab mit einem gebogenen Ende. Es sieht aus wie ein seltsam proportioniertes D. Mit dem Stock schiebst du die Chips über das Feld. Es wird verwendet, um Wetten zu platzieren, Gewinne auszuzahlen oder Verluste auf der Bank zu sammeln.

Quoten und Auszahlungen beim Craps

Beim Craps gibt es insgesamt zwölf mögliche Ergebnisse, auf die Sie setzen können. Die Grundidee ist, dass die beiden Craps Ergebnisse addiert werden. Alle diese Ergebnisse haben unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten und Chancen. Das führt natürlich auch zu unterschiedlichen Quoten.

Hier sind die entsprechenden Gesamtwerte (Kombinationen in Klammern):

Anzahl der WürfelMögliche KombinationenWahrscheinlichkeitQuote
21+12,78 %35:1
31+2, 2+15,56 %17:1
41+3, 2+2, 3+18,83 %11:1
51+4, 2+3, 3+2, 4+111,11 %8:1
61+5, 2+4, 3+3, 4+2, 5+113,89 %31:5
71+6, 2+5, 3+4, 4+3, 5+2, 6+116,67 %5:1
82+6, 3+5, 4+4, 5+3, 6+213,89 %31:5
93+6, 4+5, 5+4, 6+311,11 %8:1
104+6, 5+5, 6+48,83 %11:11
115+6, 6+55,56 %17:1
126+62,78 %31:1

Außerdem möchten wir Ihnen die Wahrscheinlichkeiten und möglichen Quoten für die verschiedenen Optionen aufzeigen:

WetteWahrscheinlichkeitQuoteHausvorteil
Pass the line / Come251:2441:11,414 %
Don´t Pass / Don´t Come976:9491:11,402 %

Pass line Quoten / Come Wetten Quoten / Buy Wetten Quoten (5 % Kommission)

WetteWahrscheinlichkeitQuoteHausvorteil
4 bis 102:12:14,76 %
5 bis 93:23:24,76 %
6 bis 86:56:54,76 %

Don´t pass Quoten / Don´t come quoten / Lay Wetten Quoten (5 % Kommission)

WetteWahrscheinlichkeitQuoteHausvorteil
4 bis 101:21:22,44 %
5 bis 92:32:33,23 %
6 bis 85:65:64,0 %

Field Wetten

WetteQuoteHausvorteil
3,4,5,9,10,111:15,5 %
2,122:15,5 %

Place Wetten

WetteWahrscheinlichkeitQuoteHausvorteil
4 bis 102:19:56,7 %
5 bis 93:27:54,0 %
6 bis 86:57:61,52 %

Hardways

WetteWahrscheinlichkeitQuoteHausvorteil
6 oder 810:19:19,09 %
4 oder 108:17:111,1 %

Der Hausvorteil beim Craps

Zur Erläuterung möchten wir an dieser Stelle ein paar Worte zum Thema Hausvorteil einfügen. Dies ist ein statistischer Vorteil für die Bank, der direkt in die Spielmechanik eingebaut ist. Dies ist bei allen Spielen der Fall, bei dem Sie nicht gegen einen anderen Spieler, sondern gegen die Bank spielen.

Dadurch wird sichergestellt, dass die Spielbank auf lange Sicht mehr gewinnt, als es verliert. Dies ermöglicht es der Spielbank, als Wirtschaftsunternehmen Gewinne zu erzielen.

Craps Wetten verstehen

Sobald Sie genau wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeiten für die einzelnen Wetten sind und wie die Regeln funktionieren, müssen Sie im nächsten Schritt herausfinden, wie diese Wetten im Spiel aussehen. Wir haben hier eine informative Liste zusammengestellt.

1. Pass Line

Sie wetten, dass beim ersten Wurf eine 7 oder 11 fällt. In diesem Fall gewinnen Sie sofort und verdoppeln Ihren Einsatz. Wenn er eine 2, 3 oder 12 würfelt, hast du verloren. Wenn eine andere Zahl fällt, wird sie zu einem Punkt. Nun würfelst du so lange, bis der Punkt wieder fällt, dann hast du gewonnen, oder bis eine 7 fällt. Wenn die 7 zuerst fällt, hast du verloren.

2. Don´t pass

Wenn Sie nicht passen, wird alles umgedreht, sodass Sie bei 2, 3 oder 12 gewinnen. Bei 7 und 11 verlieren Sie. Andernfalls erhalten Sie einen Punkt. Nach dem Punkt gewinnen Sie mit 7. Fällt der Punkt zuerst, ist die Wette gescheitert.

3. Come Wette

Diese Wette wird platziert, nachdem der Punkt ermittelt wurde. Sie wetten, dass der Punkt vor der nächsten Zahl 7 erscheint.

4. Don´t come Wette

Hier wetten Sie darauf, dass der erste Wurf eine 2 oder 3 ergibt. Außerdem verdoppeln Sie Ihren Einsatz, wenn der erste Wurf nach der Ermittlung des Punktes eine 7 ist.

5. Field Wette

Hier wetten Sie auf die Zahlen 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12. In diesem Fall gewinnen Sie. Sie verlieren bei 5, 6, 7 und 8. Dies mag auf den ersten Blick verlockend erscheinen. Bedenken Sie jedoch, dass die Verlustzahlen mit vielen weiteren Kombinationen kombiniert werden können.

6. Place Wette

Bei einer Place-Wette setzen Sie auf eine Zahl von 4, 5, 6, 8, 9 oder 10. Wenn die Zahl vor 7 fällt, haben Sie gewonnen.

7. Hardways

In diesem Fall setzen Sie auf 4, 6, 8 oder 10, aber mit dem jeweils gleichen Würfelergebnis. Eine 4 gewinnt also nur, wenn sie aus zwei Paaren besteht, und eine 6 gewinnt nur, wenn sie aus zwei Dreien besteht.

8. One Roll Wette

Sie wetten auf das Ergebnis des nächsten Wurfs. Bei jedem anderen Ergebnis verlieren Sie. Hier sind einige Beispiele:

Any 7

Sie gewinnen, wenn der nächste Wurf eine 7 ist.

Any Craps Wette

Die Wette ist bei 2, 3 und 12 erfolgreich.

2 oder 12

Wenn eine 2 oder 12 gewürfelt wird, hast du gewonnen.

3 oder 11

Eine Summe von 3 oder 11 bedeutet einen Sieg.

Horn-Wette

Hier setzen Sie auf eine beliebige Zahl aus den Zahlen 2, 3, 11 und 12. Hier gewinnt jede Zahl.

Big 6/8

Sie gewinnen mit 6 oder 8. Für diese Zahlen gibt es die meisten Kombinationen nach 7.

9. Free odds / Laying the odds Wetten

Bei dieser Wettart müssen Sie zunächst eine Pass-, No-Pass-, Come- oder No-Come-Wette abgeben. Sie können dann einen neuen Einsatz tätigen, dessen Höhe ein Vielfaches des ursprünglichen Einsatzes ist. Einige Spielbanken erlauben bis zu 100 Mal. Diese Wette ist sehr beliebt, da sie keinen Hausvorteil hat. Da sie jedoch an eine frühere Wette gebunden ist, ist sie immer noch riskant.

10. Buy Wetten

One Roll

Wenn Sie eine Zahl „kaufen“, zahlen Sie der Spielbank eine Provision von 5 % und erhalten im Gegenzug bessere Gewinnchancen. Zum Beispiel: Statt 9 bis 5 gibt es 2 bis 1. Unter bestimmten Umständen kann dies recht lukrativ sein.

Wie Sie Craps spielen – eine typische Runde

Nach all diesen detaillierten Informationen zu den Regeln, Wetten und Quoten fragen Sie sich wahrscheinlich, wie eine Runde Craps normalerweise abläuft. Deshalb haben wir Ihnen den Ablauf des Spiels als Beispiel gezeigt.

  1. Sie sind mit von der Partie. Dazu müssen Sie zum Tisch gehen und überprüfen, ob der Puck des Gebers an ist. Wenn dies der Fall ist, wissen Sie, dass der Punkt bereits festgelegt ist. Wenn es sich um ein Aus handelt, ist dies nicht der Fall. Sie können Ihre Wetten entsprechend platzieren.
  2. Der Schütze würfelt. Dies wird immer mit einer Hand gemacht. Die Würfel müssen auch an der gegenüberliegenden Wand abprallen. Wenn ein Würfel vom Tisch fällt, stellt der Geber normalerweise einen neuen Würfel bereit.
  3. Das Ergebnis wird ermittelt und bekannt gegeben. Wenn dies der erste Wurf ist, kann der Punkt bestimmt werden, der durch den Puck des Gebers angezeigt wird. Sie wird dann auf ON gesetzt. Andernfalls bleibt sie ausgeschaltet.
  4. Zwischen den Würfen verteilt der Kassierer die Gewinne und sammelt die Verluste ein. Der Stockmann schiebt sie dann über den Tisch zu dem entsprechenden Besitzer.
  5. Eine neue Runde beginnt.

Fazit: Craps ist kein simples Würfelspiel

Sie sollten nicht einfach an den Craps Tisch sitzen und mit dem Würfeln beginnen. Lernen Sie die Craps Regeln, machen Sie sich mit dem Spiel vertraut. Erst dann versprüht dieses fantastische Würfelspiel seinen Charme. Es ist ein wenig wie mit dem Pokerspiel; lernen Sie das Spielen und spielen Sie danach ein erfolgreiches Spiel. Würfel Sie clever und erhöhen Sie mit Wissen Ihre Gewinnchancen – Probieren Sie es aus, Sie werden es nicht bereuen.

Häufig gestellte Fragen

Craps ist ein reines Glücksspiel, das Sie mit Ihren eigenen Fähigkeiten nicht beeinflussen können. Sie können Ihre Wettstrategie jedoch so gestalten, dass Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen. Dazu gehören unter anderem die sogenannten Versicherungswetten, die verhindern, dass Sie Ihren Haupteinsatz verlieren.
Nein, in den deutschen Spielotheken können Sie Craps nicht spielen. Um Craps zu spielen, müssen Sie in eine landbasierte Spielbank gehen. Informieren Sie sich jedoch vorher, ob die Spielbank auch Craps anbietet.
Es stimmt, dass man mehr als einmal hört, dass Spieler beim Craps betrügen. Aber heutzutage ist das sehr schwierig. Die Spielbanken selbst führen strenge Protokolle ein, um die Möglichkeit des Betrugs im Keim zu ersticken. Dazu gehören u. a. transparente Würfel. Außerdem müssen alle Arbeiten auf dem Tisch ausgeführt werden, damit sie von der Kamera beobachtet werden können.