Tipps zum "Jacks or Better" Videopoker

"Jacks or Better" ist die beliebteste Videopoker-Variante, die von Online Casinos angeboten wird. Wenn Sie sich an der optimalen Strategie orientieren und dieser konsequent folgen, kann es für Sie sehr lukrativ sein. Wenn Sie "Jacks or Better" verstehen, kann Ihnen das zudem dabei helfen, alle Varianten von Videopoker schnell zu meistern, da viele der Prinzipien, die in diesem Spiel genutzt werden, auch in anderen Videopoker-Varianten zu finden sind.

Vielleicht sind Sie bereits relativ gut beim Videopoker und versuchen, bei jedem einzelnen Spiel eine gute Hand aufzubauen. Das allerdings ist noch nicht genug, wenn es darum geht, Ihr Spiel in vielen Situationen zu optimieren. Aus diesem Grund werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Tipps und Tricks für Videopoker. Dadurch helfen wir Ihnen, Ihr Spiel mit jeder Hand noch weiter zu verbessern.

Royal Vegas Casino
Seit über 10 Jahren spielen wir im Royal Vegas und wurden noch nie enttäuscht! Rasche Auszahlungen, sehr freundlicher Support und breite Spielpalette.Worauf warten Sie, €1200 Bonus locken!

Zunächst einmal gibt es grundsätzlich drei verschiedene Kategorien von Händen beim Videopoker, die Sie beim Spielen bedenken sollten. Dazu kommen natürlich noch die offensichtlichen Hände wie ein Straight Flush, der direkt beim Austeilen der Karten verteilt wird. Die erste Kategorie sind Paar-basierte Hände. Dazu zählen Hände mit einem Paar oder zwei Paaren sowie mit einem Drilling. Wenn diese Hände ausgeteilt werden, geht es generell darum, dass Sie versuchen müssen, die Hand mit weiteren Karten zu verbessern. Manchmal ist es jedoch sogar besser, das Paar abzugeben und bessere neue Karten zu erhalten, um also zum Beispiel drei Karten in einen Royal Flush oder vier Karten in einen Straight Flush zu verwandeln.


Royal Vegas

Die nächste Kategorie sind aufeinander folgende Karten, also zum Beispiel Straight Draw und Flush Draw. In der Regel wollen Sie ein Paar Buben oder höher statt dieser Karten behalten. Wenn Sie ein niedrigeres Paar halten, sollten Sie hingegen den Flush Draw behalten, aber vergessen Sie den Straight Draw, da die Chancen auf einen Gewinn niedriger sind und auch die Auszahlung beim Erfolg ist relativ gering. Denken Sie allerdings daran, dass ein Straight Flush Draw für Ihre Hand besser als jedes Paar ist.

Zu guter Letzt gibt es bei einigen Händen überhaupt keine Paare oder aufeinander folgende Karten. Es ist sehr wichtig, dass Sie lernen, wie Sie mit diesen Händen umgehen sollen, da sie sich auf ihr Guthaben langfristig stark auswirken können. Wenn Sie zum Beispiel ein Ass, eine Dame, einen Buben, eine Sieben und eine Vier erhalten und keine Möglichkeit auf einen Flush Draw haben, welche Karten sollten Sie dann behalten? Die optimale Strategie wäre es, Königin und Bube zu behalten und den Rest abzugeben. Auf den ersten Blick scheint das unlogisch, da die meisten Spieler eher Ass, Königin und Bube behalten würden, zumindest aber die Kombination aus Ass und Dame. Dabei denken sie jedoch nicht daran, dass die Möglichkeit auf Paare durch das Behalten von Königin und Bube maximiert wird, während Sie zugleich die Chancen für einen Straight Draw erhöhen.

Dies sind nur einige Tipps, die Ihnen beim Verbessern Ihres Videopoker-Spiels helfen.

Schauen Sie hier nach um einen Vergleich zwischen Online Poker und landbasiertem Poker zu lesen.


Spin Palace € 1 000 Bonus



casinoratgeber.de