Wie man aus schlechten Vorlagen bei Jacks or Better noch das Maximum herausholt

 

Jeder Spieler, der sich für Videopoker interessiert, weiß, dass man in mehr als 50 Prozent aller Fälle keine gute Hand erhält, wenn man mit Buben oder besseren Karten spielt. Das bedeutet, dass eine Auszahlung alles andere als garantiert ist. Dabei geht es den meisten Spielern doch genau darum!

Wenn Sie bei diesem Spiel tatsächlich Gewinne erzielen wollen, dann müssen Sie lernen, wie Sie auch mit einer schlechten Hand auf die bestmögliche Art und Weise spielen können. Hier werfen wir einen Blick darauf, wie Sie Ihre Hand auch dann spielen können, wenn Sie kein Paar erhalten, den Wert der schwachen Karten aber trotzdem maximieren wollen, um in jeder einzelnen Runde Gewinne zu erzielen.

 
Wollten Sie nicht immer schon mal einen Jackpot gewinnen? Wir haben zwar keinen Jackpot, aber dafür 1500 Euro beim Black Jack gewonnen.

Wenn Sie Videopoker spielen und Sie kein Paar, keinen Flush und keinen Straight erhalten, benötigen Sie im Idealfall zwei oder drei weitere Karten in der gleichen Farbe. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Hand aus zwei oder drei Karten in der gleichen Farbe besteht, die zudem Buben oder höher sind, sollten Sie diese Karten behalten und den Rest ablegen. Als Alternative können Sie auch drei Karten für einen Straight Flush behalten, selbst wenn es sich dabei um Karten mit einem geringen Wert handelt.

Wenn Sie allerdings zwei hohe Karten auf der Hand haben, die jedoch nicht die gleiche Farbe aufweisen, sollten Sie diese beiden Karten in der Hand behalten und die restlichen Karten ablegen. Falls Sie sogar drei hohe Karten haben, die jedoch nicht in der gleichen Farbe vorhanden sind, sollten Sie die beiden niedrigen Karten behalten. Auf den ersten Blick wirkt das zwar seltsam, es ist jedoch die beste Strategie für das Spiel.

Wenn Sie ein Ass, einen König, eine Dame und einen Buben in vier verschiedenen Farben erhalten, sollten Sie nur eine Karte davon ablegen. Allerdings wird es an dieser Stelle ein wenig komplizierter, da Sie aus einer fast aussichtslosen Situation das bestmögliche Ergebnis herausholen müssen. Es lohnt sich jedoch, das Risiko einzugehen, da Sie schließlich nichts zu verlieren haben.

Falls Sie nur eine hohe Karte auf der Hand haben, haben Sie mehr Optionen. Wenn Sie einen König, eine Dame oder einen Buben sowie eine Zehn in der gleichen Farbe haben, behalten Sie diese Karte und die Zehn.

Wenn Sie allerdings nicht einmal eine hohe Karte auf der Hand haben, sollten Sie Ihre Karten komplett ablegen. Das ist sehr wichtig. Oft versuchen Spieler, noch einige Karten zu behalten, wenn diese sehr ähnliche Werte haben, weil sie hoffen, mit ihrer Hand noch einen Gewinn zu erzielen. Das ist jedoch ein grober Fehler und führt nur in sehr seltenen Fällen dazu, dass Sie tatsächlich einen Gewinn erzielen.




casinoratgeber.de